Stand: 13.04.2021 18:27 Uhr

A7: Mann bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall auf der A7 bei Hamburg-Marmstorf ist der Fahrer eines Transporters am Dienstagmittag lebensgefährlich verletzt worden. Er hatte offenbar ein Stauende übersehen und fuhr ungebremst in einen Lkw. Die Feuerwehr musste den Transporter von zwei Seiten aufschneiden, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Den genauen Unfallhergang ermittelt der Verkehrsunfalldienst. Die A7 Richtung Norden war mehrere Stunden lang gesperrt. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 13.04.2021 18:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.04.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann geht durch den Eingang in das Impfzentrum in den Hamburger Messehallen zu seiner Corona-Impfung. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Impfzentrum: Noch viele Termine frei

Am Freitag sind laut Sozialbehörde bisher erst rund 85 Prozent der Termine vergeben. Und auch am Sonnabend ist noch Luft. mehr