Bauarbeiten an der Autobahn 1 in Hamburg. © NDR Foto: Anna Rüter

A1 in Hamburg wieder frei: Größere Staus ausgeblieben

Stand: 26.10.2020 06:35 Uhr

Nach der Vollsperrung der A1 bei Hamburg fließt der Verkehr wieder. Der Abriss einer Brückenhälfte zwischen den Anschlussstellen Billstedt und Moorfleet hatte die Sperrung nötig gemacht.

Nach der Vollsperrung der Autobahn 1 bei Hamburg fließt der Verkehr wieder. Die Fahrbahn sei gegen 4:20 Uhr freigegeben worden, sagte ein Sprecher der Verkehrsleitzentrale am Montagmorgen. Es habe keine größeren Verkehrsbehinderungen gegeben.

Grund für die Vollsperrung von Freitagabend bis Montagmorgen zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Moorfleet und Hamburg-Billstedt war der Abriss einer maroden Brückenhälfte, die die B5 über die Autobahn führt. Die andere Brückenhälfte wurde bereits abgerissen und komplett erneuert.

 

Größere Staus bleiben aus

Die befürchteten größeren Staus auf den Ausweichstrecken blieben aus, wie der Sprecher der Autobahn-Niederlassung Nord, Christian Merl, bereits am Sonntagnachmittag sagte. Im Vorfeld hatte der ADAC vor massiven Auswirkungen auf den Verkehr im gesamten Hamburger Stadtgebiet gewarnt, weil am Wochenende in Niedersachsen, Bremen und weiteren Bundesländern die Herbstferien endeten. Die A1 ist eine der wichtigsten Strecken zu den Ostseestränden in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.10.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) bei der Vorstellung der Steuerschätzung.

Steuerschätzung: Corona trifft Hamburg besonders hart

Allerdings ist das Corona-Loch bei den Hamburger Steuereinnahmen geringer als erwartet, meint Finanzsenator Dressel. mehr

Entertainer und Komiker Karl Dall zu Gast in der NDR Talk Show am 9. März 2018 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst

Karl Dall: Seebestattung statt Beerdigung

Nach dem Tod von Karl Dall äußerten viele Prominente ihre Trauer. Eine Beerdigung wird es nicht geben. mehr

Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

Impfbereitschaft im Norden am höchsten

Im europäischen Vergleich ist die Impfbereitschaft der Deutschen aber gering, ergab eine Befragung der Uni Hamburg. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

392 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In den Krankenhäusern der Hansestadt liegen 88 Corona-Patienten auf Intensivstationen. mehr