Stand: 07.01.2020 07:20 Uhr

51-Jähriger nach Streit mit Messer verletzt

Ein Tatverdächtiger steht in Handschellen auf der Straße. © Tele News Network Foto: Screenshot
Ein 36-Jähriger soll einen Mann im Verlauf eines Streits mit einem Messer angegriffen haben.

Ein Messerattacke hat am späten Montagabend die Hamburger Polizei beschäftigt. In der Hammer Landstraße soll ein 36-Jähriger einem 51-Jährigen ins Bein gestochen haben. Der Polizei zufolge waren die beiden Männer aus noch ungeklärten Gründen in Streit geraten. Die Auseinandersetzung sei eskaliert, der 36-Jährige habe ein Messer gezogen und dem 51-Jährigen in den Unterschenkel gestochen. Dabei verletzte sich der mutmaßliche Angreifer selbst an der Hand. Beide Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der 36-Jährige wurde vorübergehend festgenommen. Auch gegen den 51-Jährigen und dessen 30-jährigen Begleiter, der sich in die Auseinandersetzung eingemischt haben soll, wird nach Angaben der Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.01.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen, die Einkaufstüten tragen, von hinten fotografiert. © picture alliance / dpa Foto: Franziska Kraufmann

Hamburgs Geschäfte dürfen heute öffnen

In Hamburg wird heute ein verkaufsoffener Sonntag nachgeholt. Der war im April wegen des Corona-Lockdowns ausgefallen. mehr

Radfahrer fahren während einer Pop-up Radwegaktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) auf einer zeitlich begrenzt für sie reservierten Spur der Reeperbahn. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Petition für mehr Pop-up-Radwege in Hamburg übergeben

13.065 Menschen haben die Petition "Pop-up-Radwege in Hamburg jetzt!" unterschrieben. Sie wurde auf der Reeperbahn übergeben. mehr

Leerer Kinossal in der "Astor Film Lounge" im Hamburg St. Georg.

Hamburger Kinobetreiber hoffen auf die Rückkehr der Besucher

Corona hat auch das Kino in die Krise gestürzt. Die Säle bleiben leer und in Hamburg kämpfen Betreiber ums Überleben. mehr

HSV-Spieler jubeln nach dem Tor zum 2:1 gegen Würzburg von Simon Terodde. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Terodde wieder mit Doppelpack - HSV schlägt Würzburg

Die Hamburger feierten in der Zweiten Liga den fünften Sieg in Folge und bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze aus. mehr