Stand: 08.01.2018 17:49 Uhr

50 Sternsinger im Hamburger Rathaus

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) haben am Montag im Hamburger Rathaus rund 50 Sternsinger empfangen. Die 60. Aktion des Dreikönigssingens steht unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit".

Einige Kinder stehen beisammen und tragen Kronen und eins hält einen Stern in den Händen.

Sternsinger im Hamburger Rathaus

Hamburg Journal 18.00 -

Im Rathaus haben Sozialsenatorin Leonhard und Bürgerschaftspräsidentin Veit 50 Sternsinger begrüßt. In diesem Jahr findet das "Dreikönigssingen" zum 60. Mal

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

An der von der katholischen Kirche organisierten Sternsingeraktion nehmen bundesweit rund 300.000 Mädchen und Jungen teil. Die Sternsinger ziehen auch in den kommenden Tagen von Haus zu Haus und sammeln Geld für Kinder in Entwicklungsländern. Dabei bringen sie auch den Segen "20*C+M+B+18" an die Tür. Die drei Buchstaben stehen für "Christus mansionem benedicat" ("Christus, segne dieses Haus").

Weitere Informationen

Fröhliche Sternsinger im Kieler Landeshaus

Sie sind verkleidet als Heilige Drei Könige und bringen den Segen Gottes: Die Sternsinger haben am Freitag das Kieler Landeshaus besucht und Geld für arme Kinder in Indien gesammelt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 08.01.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:05

Hamburg plant neues Organspende-Gesetz

16.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17

Grundsteuer auf dem Prüfstand

16.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19

Die fliegende Sternwarte "Sofia"

16.01.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal