35 Jahre Hamburg Journal

Stand: 30.09.2020 11:12 Uhr

Das Hamburg Journal feiert sein 35-jähriges Jubiläum. Am 30. September vor 35 Jahren lief die erste Sendung des Regionalmagazins, das damals noch Hamburger Journal hieß.

Logo des Hamburger Journals aus dem Jahr 1985.
Logo des Hamburger Journals aus dem Jahr 1985.

"Guten Abend Hamburg" - von Anfang an ist dieser Satz das Markenzeichen des Hamburger Journals. Vor 35 Jahren geht es im ersten Beitrag des neuen Regionalmagazins um Krawalle in Altona. Ausgehend von den Hausbesetzerinnen und Hausbesetzern der Hafenstraße. Ein Brennpunkt von vielen, die das Hamburger Journal in den nächsten Jahren immer wieder begleiten wird. Seitdem ist viel passiert: politisch, gesellschaftlich, persönlich. Wo immer was in der Stadt passiert, den Kameras des Journals entgeht nichts.

1992: Brahms in der Titelmelodie

Aus dem Hamburger Journal wird das Hamburg Journal. Seit 1992 beginnt das Hamburg Journal dann auch mit Johannes Brahms. Die eingängige Melodie summen gelegentlich auch Politikerinnen und Politiker, aber das hält das Hamburg Journal nicht davon ab, auch bei ihnen kritisch nachzufragen.

Die Regina Maris schippert am 13. Mai 2018 beim Hamburger Hafengeburtstag über die Elbe. © NDR Foto: Axel Herzig
Der Hafengeburtstag und das Hamburg Journal: Zwei, die zusammen gehören.

Egal ob Bürgerschaft, Demonstrationen, Musicalpremieren oder Hafengeburtstag, das Hamburg Journal ist immer dabei. Hanseatisch, weltoffen und maritim. In diesem Jahr wurde der Hafengeburtstag aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Das Hamburg Journal aber war jeden Tag da für seine Zuschauerinnen und Zuschauer.

Dass das so bleibt, ist auch unser Wunsch für die nächsten 35 Jahre. Tag für Tag. Woche für Woche. Das Hamburg Journal im NDR Fernsehen. Jeden Abend um 18 und 19.30 Uhr.

Weitere Informationen
Logo "Hamburg Journal" © NDR

Hamburg Journal

Die Online-Ausgabe des Hamburg Journal mit mehr Videos und mehr Nachrichten aus der Stadt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 30.09.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

HSV-Spieler Jan Gyamerah und St. Paulis Torwart Robin Himmelmann, sowie HSV-Akteur Jeremy Dudziak neben St. Paulis Christopher Avevor und Daniel-Kofi Kyereh (v.l.) © WITTERS Foto: ValeriaWitters

"Ein geiles Derby" - St. Pauli beendet Siegeszug des HSV

Mit dem Ergebnis war am Ende niemand so recht zufrieden - weil in einer ereignisreichen Schlussphase für beide Seiten der Sieg drin war. mehr

Der Hamburger Senat stellt Beschlüsse zu Corona-Maßnahmen vor. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Hamburger Senat beschließt Teil-Lockdown wegen Corona

Die von Bund und Ländern ausgehandelten Corona-Maßnahmen sollen auch in Hamburg gelten. An Schulen gibt es eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Teinehmende der Demo "Alarmstufe Rot" wollen auf Probleme in der Veranstaltungsbranche hinweisen. © Axel Heimken Foto: Kai Salander

Veranstaltungsbranche fordert mehr Corona-Hilfen

An einer neuen Protestaktion der Eventbranche beteiligten sich rund 600 Menschen. mehr

Auf einem Durchfahrtsverbotsschild befindet sich ein Lkw. © picture alliance/dpa-Zentralbild Foto: Sascha Steinach

Bekommt Rissen ein Lkw-Verbot für Wohngebiete?

Viele Lastwagen würden die Wohngebiete als Schleichwege nutzen. Die Einwohner fordern ein Verbot. mehr