Stand: 28.10.2019 13:46 Uhr  - NDR 90,3

21-Jähriger nach Messerangriff festgenommen

Wenige Stunden nach der Messerattacke auf einen 25-Jährigen in Bahrenfeld hat die Polizei am Sonntag einen Mann festgenommen. Die Mordkommission verdächtigt einen 21-Jährigen, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Als Intensivtäter eingestuft

Beamte der Personenfahndung und vom Landeskriminalamt konnten den Mann am Sonntagnachmittag in St. Georg festnehmen. Der 21-Jährige wurde bereits in mehreren Straffällen beschuldigt und gilt bei der Polizei als Intensivtäter. In seiner Wohnung in Eidelstedt wurden Beweismittel sichergestellt.

Zwei weitere Verletzte

In einem Streit zwischen zwei Männergruppen gegen 4 Uhr morgens auf der Luruper Chaussee soll der Beschuldigte mehrere Male mit einem Messer in die Brust des 25-Jährigen gestochen haben. Das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Zwei weitere Beteiligte wurden am Kopf beziehungsweise an der Hand verletzt. Warum die Männer stritten, ist noch nicht geklärt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.10.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Auf einer Baustelle an der A7 bei Moorburg wurde ein Blindgänger gefunden. © picture alliance/Tnn/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Tnn

Blindgänger gefunden: A7 ist voll gesperrt

An der Autobahn 7 in Hamburg-Moorburg ist am Mittag eine Fliegerbombe gefunden worden. Sie soll vor Ort entschärft werden, dafür ist die Autobahn am Nachmittag voll gesperrt worden. mehr

Melanie Leonhard spricht auf der Landespressekonferenz.  Foto: Screenshot

Senat verlangt mehr Corona-Disziplin von Feiernden

Zwei Corona-Infektionsherde in Bars im Schanzenviertel und viele Neuinfektionen bei Jüngeren: Sozialsenatorin Leonhard ruft Feiernde in Hamburg zu mehr Disziplin auf. mehr

Carlo von Tiedemann im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Carlo von Tiedemann erhält Verdienstmedaille

Carlo von Tiedemann engagiert sich seit Langem ehrenamtlich für soziale Projekte. Dafür hat der NDR 90,3 Moderator die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland bekommen. mehr

Fans des Zweitligisten Hamburger SV sitzen beim Saisonauftakt gegen Fortuna Düsseldorf auf der Westtribüne © Witters Foto: Valeria Witters

HSV und St. Pauli dürfen wieder vor mehr Fans spielen

Der Hamburger Senat hat seine Corona-Eindämmungsverordnung geändert. Ab sofort sind zu Sportgroßveranstaltungen sowie den Spielen des HSV und FC St. Pauli wieder mehr als 1.000 Zuschauer erlaubt. mehr