Stand: 21.09.2020 17:58 Uhr

15-Jährige im Stadtpark missbraucht: Polizei sucht Zeugen

Nach einem sexuellen Übergriff im Hamburger Stadtpark sucht die Hamburger Polizei Zeugen. Eine 15-Jährige war dort am Wochenende offenbar von anderen Jugendlichen missbraucht worden.

Freunde aus den Augen verloren

Das Mädchen war am Samstagbend mit Freunden in den Stadtpark gegangen, um dort zu feiern. Um kurz nach 23 Uhr verlor sie die anderen jedoch aus den Augen. Als sie weiter ging, traf sie in der Nähe auf eine andere Gruppe, die sie nicht kannte. Die mindestens fünf Jugendlichen hielten die 15-Jährige auf.

Kurze Zeit später wurde sie in einem Gebüsch von den Jugendlichen missbraucht. Die 15-Jährige wandte sich an Passanten und bat um Hilfe. Nähere Angaben dazu machte die Polizei nicht - um das Mädchen zu schützen und aus ermittlungstaktischen Gründen.

Fünf dunkel gekleidete Jugendliche

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die die fünf Jugendlichen in der Nacht zu Sonntag im Stadtpark gesehen haben. Sie sollen dunkel gekleidet gewesen sein und akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Hinweise können unter der Telefonnummer 040 4286-56789 oder bei jeder Dienststelle abgegeben werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg schränkt private Treffen ein - Winterdom fällt aus

Kleinere private Zusammenkünfte und kein Winterdom: Angesichts steigender Corona-Zahlen hat der Hamburger Senat neue Maßnahmen verkündet. mehr

Techniker heben einen Fertigteilträger für eine Brücke über die A1 ein. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Autobahn 1 in Hamburg am Wochenende voll gesperrt

Die A1 ist bis Montagfrüh dicht. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Billstedt und Hamburg-Moorfleet. mehr

Ein Anhänger mit "Hamburger Dom"-Leuchtreklame steht auf dem Heiligengeistfeld. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Winterdom in Hamburg abgesagt: Schausteller enttäuscht

Die ersten Buden standen schon auf dem Heiligengeistfeld, doch nun fällt der Winterdom wegen der Corona-Pandemie aus. mehr

Erste Fahrgäste fahren mit dem autonom fahrenden Elektrobus HEAT. © Hochbahn

Fahrerloser Kleinbus nimmt jetzt auch Passagiere mit

In der Hamburger Hafencity nimmt ein fahrerloser elektrischer Kleinbus jetzt erstmals auch Passagiere mit. mehr