Laborarbeiten mit Corona. © picture alliance/dpa/TASS | Anton Novoderezhkin Foto: Anton Novoderezhkin

125 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert sinkt

Stand: 11.10.2021 12:02 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Montag 125 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind 102 Neuinfektionen weniger als am Montag vor einer Woche und 57 Fälle mehr als am Sonntag.

Am Sonntag hatten noch nicht alle Bezirke ihre Zahlen geliefert, so dass die vorläufig gemeldeten 68 Neuinfektionen nach Aussage der Sozialbehörde etwas zu gering waren. Nach ihrer Aussage sollte es noch Nachmeldungen geben, die auch in die heutigen Neuinfektionen mit einspielen könnten.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 93.434 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 87.900 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert sinkt auf 54,4

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen sinkt von 59,8 am Sonntag auf jetzt 54,4. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 74,8.

86 Corona-Patienten in Hamburgs Kliniken

In den Hamburger Krankenhäusern werden mit Stand von Freitag 86 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt. Davon werden 33 auf Intensivstationen versorgt. Die Zahl der Covid-Patientinnen und -Patienten in den Krankenhäusern soll künftig eine größere Rolle spielen bei der Bewertung der Pandemie-Lage. Konkrete Grenzwerte zum Stand der Belastung der Kliniken gibt es laut Senat jedoch nicht.

Seit Beginn der Pandemie sind laut RKI in der Hansestadt insgesamt 1.754 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Richter des Bundesverfassungsgerichts © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Corona-Ticker: "Bundesnotbremse" war laut Verfassungsrichtern zulässig

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen hätten wie Schulschließungen "dem Lebens- und Gesundheitsschutz“ gedient. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.10.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Rathaus in Hamburg © Colourbox Foto: Giovanni

Hamburger Senat berät heute über weitere Corona-Maßnahmen

Die Pressekonferenz im Anschluss an die Beratungen des Senats überträgt NDR.de ab 12.30 Uhr live. mehr