Stand: 10.09.2018 06:35 Uhr

100. Geburtstag: Hamburg feiert Helmut Schmidt

Die Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung plant zum Geburtstag des Altkanzlers in Hamburg eine eigene Fotoausstellung, politische Veranstaltungen und einen Festakt. Am 23. Dezember dieses Jahres wäre Schmidt 100. Jahre alt geworden. Der Altbundeskanzler starb am 10. November 2015 in Hamburg.

Helmut Schmidt © picture-alliance/ dpa Foto: Ulrich Perrey

Planungen zu Helmut Schmidts 100. Geburtstag

Zum Geburtstag von Helmut Schmidt plant die Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung unter anderem eine eigene Fotoausstellung. Am 23. Dezember 2018 wäre der Altkanzler 100 Jahre alt geworden.

3,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schmidt wollte "keine Beweihräucherung"

Videos
03:16
Hamburg Journal

Helmut-Schmidt-Haus: Alles wird archiviert

02.03.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Nach dem Tod von Helmut Schmidt ist sein Reihenhaus in Hamburg-Langenhorn in den Besitz einer Stiftung übergegangen. Nun werden alle Gegenstände zunächst inventarisiert. Video (03:16 min)

"Wir brauchen keine Denkmäler", lautete das Motto von Helmut Schmidt. Deshalb will die Stiftung nicht nur eine Ausstellung in der Nähe des Domplatzes zeigen, sagte der Sprecher, Ulfert Kaphengst. Es sei der ausdrückliche Wunsch ihres Namensgebers, "dass er gesagt hat, er möchte keine Beweihräucherung, er möchte kein Podest, er möchte kein Museum, er möchte kein Denkmal. Sondern wir sollen auch die Gedanken, die ihn bewegt haben, in die Zukunft tragen", so Kaphengst - vor allem auch an junge Menschen "im Sinne einer Denkfabrik".

Festakt in der Elbphilharmonie geplant

Die Stiftung kündigte für November verschiedene Symposien an zu Themen wie Europa, Klima und Populismus. Die Fotoausstellung mit vielen bislang unbekannten Bildern ist ab Anfang Dezember zu sehen. Dann soll auch eine Sonderbriefmarke erscheinen. Der Festakt zum 100. Geburtstag soll im Februar in der Elbphilharmonie stattfinden.

Weitere Informationen

Zwei-Euro-Stück: Helmut Schmidt fürs Portemonnaie

Nächste Woche kommen Zwei-Euro-Stücke mit dem Porträt des verstorbenen Altkanzlers Helmut Schmidt in Umlauf. 30 Millionen Stück werden derzeit noch geprägt. (24.01.2018) mehr

Helmut Schmidt: Kühler Kopf und Krisenmanager

Sturmflut, RAF-Terror, Kalter Krieg: In schwierigen Zeiten erlangte der 2015 verstorbene Alt-Kanzler großes Ansehen. Vor 100 Jahren, am 23. Dezember 1918, wurde Helmut Schmidt geboren. mehr

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen"

Helmut Schmidt war ein Mann deutlicher Worte. Aussprüche wie "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" oder "Willen braucht man. Und Zigaretten" gingen in die Zitat-Wörterbücher ein. (11.11.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.09.2018 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal

Ärzte beklagen Missstände in Mariahilf-Klinik

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Kinderschutz-Kommission macht 70 Empfehlungen

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Generationswechsel an der Spitze des Abaton-Kinos

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal