Thema: Die Alternative für Deutschland (AfD)

Hat Ex-AfD-Chef Hampel Fahrerflucht begangen?

12.12.2018 14:27 Uhr

Die Polizei ermittelt gegen den ehemaligen AfD-Landeschef Armin Paul Hampel wegen Fahrerflucht. Er soll zuvor eine Waschanlage beschädigt haben. Hampel stellt den Vorfall anders dar. mehr

Schuster: Bei Antisemitismus nicht wegsehen!

11.12.2018 10:36 Uhr

Antisemitismus ist kein Nischenproblem, sondern geht uns alle an. Das sagte Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, im NDR Info Interview. mehr

Germanist: AfD-Sprache "Jargon von Verbrechern"

07.12.2018 14:59 Uhr

Der Göttinger Literaturprofessor Heinrich Detering nennt die AfD-Sprache einen "Jargon von Verbrechern": Die Sprache transportiere Vernichtungsfantasien und NS-Relativierungen. mehr

FAQ: Was tun gegen Nazi-Sprüche oder rechte Gewalt?

07.12.2018 08:45 Uhr

Wie reagiert man, wenn man Zeuge eines Angriffs von Neonazis wird? Was kann man tun, wenn Freunde rassistische Reden schwingen oder rechtsextreme Postings teilen? Experten geben Tipps. mehr

Rückendeckung für AfD-Chefin von Sayn-Wittgenstein?

06.12.2018 16:34 Uhr

Die AfD-Fraktion wollte Landeschefin von Sayn Wittgenstein nicht mehr haben. Aber in der Partei gibt es offenbar auch Unterstützung für sie. Ein Schreiben des Landesvorstands verurteilt den Rauswurf. mehr

Sayn-Wittgenstein als Fraktionslose - und nun?

05.12.2018 12:31 Uhr

Schleswig-Holsteins AfD-Parteichefin Doris von Sayn-Wittgenstein will nach ihrem Rauswurf aus der Landtagsfraktion ihr Mandat behalten. Wie es für sie weitergeht, ist unklar. mehr

Schüler demonstrieren gegen AfD-Meldeportal

03.12.2018 19:17 Uhr

Mehrere Hundert Menschen haben in Hamburg gegen Rechtspopulismus protestiert. Grund für die Demo war das AfD-Portal, auf dem vermeintlich nicht neutrale Lehrer gemeldet werden können. mehr

Fliegt Sayn-Wittgenstein aus der AfD-Fraktion?

29.11.2018 18:28 Uhr

Die Entscheidung, ob AfD-Landeschefin Sayn-Wittgenstein aus der eigenen Fraktion ausgeschlossen wird, fällt in wenigen Tagen. Sie bestreitet die Mitgliedschaft in einem rechtsextremistischen Verein. mehr

Junge Alternative: Keine Mitglieder mehr

18.11.2018 11:17 Uhr

Nach der Auflösung des Landesverbands der Jungen Alternative hat die AfD-Nachwuchsorganisation 150 Mitglieder ausgeschlossen. "Es gibt kein Mitglied mehr in Niedersachsen", heißt es. mehr

Kulturinstitutionen setzen Zeichen gegen rechts

09.11.2018 13:48 Uhr

Theater, Kultureinrichtungen und Künstler in Hamburg wollen sich mit einer Kampagne gegen rechte Tendenzen wehren. Kultursenator Brosda unterstützt die "Erklärung der Vielen". mehr

JA Niedersachsen: Neugründung im Januar?

05.11.2018 07:15 Uhr

Der Landesverband Niedersachsen der Jungen Alternative wird aufgelöst - eine Reaktion auf die Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Im Januar soll ein neuer Verband gegründet werden. mehr

Auflösung zeigt: VS-Beobachtung war richtig

04.11.2018 16:38 Uhr

Die Auflösung der Jungen Alternative Niedersachsen zeigt: Der AfD-Jugendverband sieht den Kampf gegen Rechtsextreme in den eigenen Reihen als verloren an. Stefan Schölermann kommentiert. mehr