Stand: 20.05.2018 16:26 Uhr

Staus zu Pfingsten - aber auch viel Sonne

Das Pfingstwochenende hat für viele Autofahrer mit einer Nervenprobe begonnen: Am Sonnabend gab es auf den Autobahnen im Norden wieder zahlreiche Staus oder stockenden Verkehr. Heute sind die Straßen vergleichsweise leer, aber dennoch ist manchmal Geduld gefragt - vor allem Richtung Nord- und Ostsee kann es mitunter eng werden.

Die komplette Übersicht mit allen aktuellen Engpässen gibt es rund um die Uhr im NDR Verkehrsstudio.

Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der A 215 in Richtung Kiel im Stau. © dpa Fotograf: Carsten Rehder

Pfingstverkehr: Autofahrer brauchen viel Geduld

Hamburg Journal -

Die Zubringer zur Nord- und Ostsee sind wieder die Sorgenkinder: Wegen der Baustellen auf der A 1 und der A 7 sind auch dieses Jahr am Pfingstwochenende Staus zu erwarten.

4,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Lange Rückstaus nach Zugausfall vor Sylt

Am Sonnabend waren vor allem die A 1 und die A 7 besonders von Verkehrsbehinderungen betroffen. So staute es sich etwa an der Grenze zu Dänemark. Grund war das erhöhte Kontrollaufkommen. Wer Pfingsten auf Sylt verbringen wollte, brauchte ebenfalls starke Nerven. Denn am Mittag war laut Deutscher Bahn ein Zug des Anbieters RDC ausgefallen. Grund war nach Informationen von NDR 1 Welle Nord ein Defekt. Für eine Stunde ging nichts mehr auf dem Hindenburgdamm. Der Rückstau löst sich anschließend nur sehr langsam auf.

Videos
01:39
Nordmagazin

Staugefahr in MV zu Pfingsten

18.05.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Rund ums Pfingstwochenende kommt das Straßennetz wieder an seine Grenzen: Für die Petersdorfer Brücke und das A-20-Loch sollten sich Autofahrer eine Umleitung suchen. Video (01:39 min)

Staugefahr im Nordosten

Auch in Mecklenburg-Vorpommern könnte es sich auf den Bundesstraßen und Autobahnen stauen. Grund sind vor allem die zahlreichen Baustellen. Autofahrer, die auf die Inseln Rügen und Usedom wollen, sollten auf die Autobahnen 11 und 20 ausweichen. Besonders voll könnte es auf dem Weg nach Rügen und auf der Ostseeinsel selbst werden. Allerdings sorgt auf der A 20 die Umleitung an dem abgesackten Autobahnteilstück nahe Tribsees für Staugefahr. Eine Alternative wäre die B 105 nördlich der A 20, jedoch wird auch dort am Pfingstwochenende erheblich mehr Verkehr als üblich erwartet.

Rückreise könnte lange dauern

Am Dienstag könnte sich auch die Lage im Hamburger Stadtverkehr verschärfen, wenn Urlaubsrückkehrer Richtung Süden ins Stadtgebiet ausweichen. Denn in Niedersachsen, Bremen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern ist auch der Dienstag nach Pfingsten noch ein Ferientag.

Pfingsttage werden sonnig

Wer es einigermaßen stressfrei zu seinem Ziel geschafft hat oder auch gleich zu Hause geblieben ist, kann sich über tolles Wetter freuen: Im Norden scheint vielerorts die Sonne und es bleibt trocken. Zudem ist es wärmer als zuletzt bei Höchsttemperaturen von 25 Grad. Genauso angenehm geht es dann am Pfingstmontag weiter: mit viel Sonnenschein und nur wenigen Schönwetterwolken.

Die Meteorologin steht vor einer Wetterkarte.

Super Sommersonne an Pfingsten

NDR//Aktuell -

Am Sonnabend legt das Sommerwetter noch eine kurze Pause ein. Aber die eigentlich Pfingstfeiertage sollen im ganzen Norden Sonnenschein bringen. Auch der Dienstag wird schön.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Kurzurlaub zu Pfingsten: Staus auf der Hinreise

Das Pfingstwochenende nutzen viele für einen Mini-Urlaub - am Freitag und Sonnabend waren kilometerlange Staus die Folge. Am Sonntag sollte man laut Experten aber gut durchkommen. mehr

Service

Prognose: Wie wird das Wetter?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise für die Straßen in ganz Norddeutschland. mehr

Rettungsgasse richtig bilden

Damit Rettungskräfte schnell am Unfallort eintreffen können, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Markt gibt Tipps für den Notfall auf der Autobahn. mehr

Spannende Fakten über das Phänomen Stau

Wie entstehen Staus? Nehmen die Staus zu und wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer richtig, wenn nichts mehr voran geht? Fragen und Antworten zum Stillstand auf Deutschlands Straßen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 19.05.2018 | 19:00 Uhr

Kurzurlaub zu Pfingsten: Staus auf der Hinreise

Das Pfingstwochenende nutzen viele für einen Mini-Urlaub - am Freitag und Sonnabend waren kilometerlange Staus die Folge. Am Sonntag sollte man laut Experten aber gut durchkommen. mehr

Pfingsten: Experten rechnen mit langen Staus

17.05.2018 12:00 Uhr

Vor dem Pfingstwochenende rechnet der ADAC mit erheblichen Staus auf nahezu allen Fernverkehrsstraßen im Nordosten. Nadelöhre sind vor allem die Petersdorfer Brücke sowie die A 20 bei Tribsees. mehr

Bahnhof Elbbrücken bekommt einen "Skywalk"

17.05.2018 09:00 Uhr

Am neuen Bahnhof Elbbrücken wird eine gläserne Fußgängerverbindung montiert. Deshalb ist die Freihafenelbbrücke im Hamburger Hafen noch das ganze Pfingstwochenende gesperrt. mehr

NDR Info

Hurra, wir fahren in den Stau!

18.05.2018 18:25 Uhr
NDR Info

Die Familie wartet auf den Besuch aus dem Süden. Dass der nicht pünktlich am Ziel ist, hat einen Grund: Stau! Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Mehr Nachrichten

02:44
Nordmagazin

Südbahn-Demo: Radeln für den Streckenerhalt

19.05.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:14
Nordmagazin
02:43
Hamburg Journal

Islamische Kultur erleben im Ramadan-Pavillon

19.05.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal