Stand: 09.07.2018 16:08 Uhr

Sommerferien: Volle Autobahnen im Norden

Fast alle Bundesländer haben nun Sommerferien. Für Autofahrer auf den Fernstraßen bedeutet das nichts Gutes: Die Autobahnen im Norden waren am Wochenende denn auch voll. Am Freitag staute sich der Verkehr in der Spitze auf 90 Kilometern, an den beiden Wochenend-Tagen zeitweise auf rund 50 Kilometern. Allerdings ging es auf Norddeutschlands Straßen besser voran als zunächst befürchtet.

Stau-Gefahr im Großraum Hamburg

Der ADAC hatte für das Wochenende vor vollen Autobahnen in Norddeutschland gewarnt, besonders auf den Fernstraßen zur Nord- und Ostsee und im Großraum Hamburg.

Wie es aktuell auf den Straßen aussieht, erfahren Sie im NDR Verkehrsstudio.

Sommerferien in 13 Bundesländern

Mit Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg, wo die Schule in der vergangenen Woche endete, sind nun in insgesamt 13 Bundesländern Sommerferien. Etwas Erleichterung verspricht sich der ADAC nur vom zusätzlichen Ferienfahrverbot für Lastwagen über 7,5 Tonnen. Es trat am Sonnabend in Kraft und gilt auf ausgewählten Autobahnabschnitten bis Ende August sonnabends von 7 bis 20 Uhr.

Service

Entspannt ans Ziel: Die "Anti-Stau-Therapie"

Zu Beginn der Schulferien kommt es wieder auf vielen Autobahnen zu Staus. Wie können Reisende Engpässe vermeiden und was sollten sie tun, wenn sie im Stau festsitzen? mehr

Viele Dauer-Staufallen den Sommer über

Während des gesamten Sommers gibt es im Norden zahlreiche Staufallen. Zwischen Lübeck-Zentrum und Ratekau wird beispielsweise die Fahrbahn der A1 erneuert. Zwischen Groß Ippener und Bremen-Arsten sind die Fahrbahnen in beide Richtungen auf zwei Fahrstreifen verengt. Zwischen Derneburg-Salzgitter und Bockenem sowie zwischen Westenholz und dem Dreieck Hannover-Nord kommt es ebenfalls zu Behinderungen. Zwischen Seesen/Harz und Echte herrscht wegen einer Baustelle Staugefahr.

Auch der Bau der A7-Lärmschutzdeckel in Hamburg erschwert ein entspanntes Reisen für Autofahrer.

Einschränkungen auch auf A2, A27 und A24

Mit Verzögerungen ist auch auf der A2 zu rechnen. An mehreren Stellen finden Arbeiten statt. Auf der A27 gibt es zwischen Schwanewede und Uthlede noch bis zum 20. Juli Sperrungen. Zwischen Walsrode-West und Verden-Ost ist die Fahrbahn in beiden Richtungen verengt. Darüber hinaus ist der Hamburger Abschnitt der A24 zwischen dem Horner Kreisel und dem Kreuz Hamburg-Ost bis zum 4. August voll gesperrt.

Tim Berendonk © NDR

Wie entstehen Staus?

Wie entstehen Staus? Nehmen die Staus zu und wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer richtig, wenn nichts mehr voran geht? Tim Berendonk mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Stau.

4,38 bei 21 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Service

Rettungsgasse richtig bilden

Damit Rettungskräfte schnell am Unfallort eintreffen können, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Markt gibt Tipps für den Notfall auf der Autobahn. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Spannende Fakten über das Phänomen Stau

Wie entstehen Staus? Nehmen die Staus zu und wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer richtig, wenn nichts mehr voran geht? Fragen und Antworten zum Stillstand auf Deutschlands Straßen. mehr

Prognose: Wie wird das Wetter?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. mehr

Weitere Informationen

Voller Flughafen zum Ferienstart

Am Hamburger Flughafen ist es zum Start der Sommerferien wie erwartet voll. Deshalb rät der Airport allen Passagieren, rechtzeitig anzureisen und sich gut vorzubereiten. mehr

Ferienverkehr: Straßen nicht so voll wie befürchtet

Viele Reisende haben sich auf den Weg in den Urlaub gemacht. Auf den Autobahnen Richtung Küste war am Sonnabend viel Verkehr. Laut ADAC gab es aber keine besonderen Probleme. (30.06.2018) mehr

Zahlreiche Sommer-Baustellen in SH

Egal ob Autobahnen, Bundesstraßen, Landstraßen: Im ganzen Land gibt es in diesem Sommer so viele Baustellen wie seit Jahren nicht. Die Folgen: Vollsperrung, Umleitungen, längere Fahrtzeiten. (03.07.2018) mehr

Mehr Unfälle im Elbtunnel

29.06.2018 08:00 Uhr

2017 sind im Hamburger Elbtunnel 122 Unfälle registriert worden. Das sind doppelt so viele wie im Vorjahr. Auch die Höhenkontrolle wurde wesentlich häufiger ausgelöst. (29.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 07.07.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten

03:23
Hallo Niedersachsen

VW plant Milliardeninvestitionen in E-Mobilität

16.11.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:59
Nordmagazin

Nach Baustopp: Peene-Werft sucht nach Lösungen

16.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:49
NDR//Aktuell

Lübeck: CDU sucht ihren Bundesvorsitzenden

16.11.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell