Stand: 13.02.2018 14:04 Uhr

Glatteis im Norden: Zahlreiche Unfälle

Bild vergrößern
Glatteis auf Straßen und Wegen ist auch am Dienstagmorgen ein Thema.

Überfrierende Nässe hat am Dienstag den Berufsverkehr in Teilen Norddeutschlands behindert. Betroffen waren auch die Autobahnen. Es gab zahlreiche Glätteunfälle. Im Landkreis Osnabrück geriet ein Autofahrer vermutlich wegen Glätte in den Gegenverkehr, prallte mit einem anderen Pkw zusammen und kam ums Leben. Bereits Montagabend hatte es im Landkreis Cuxhaven einen Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten gegeben. Auch in Schleswig-Holstein hatte es in der Nacht zum Dienstag mehrere Dutzend Glätte-Unfälle mit Blechschäden. Zwei Menschen wurden in der Region um Kiel leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Am Morgen musste nach einem Unfall auf der A 21 Bargteheide Richtung Kiel zwischen Bad Oldesloe-Nord und Leezen zeitweise die linke Spur gesperrt werden. Im weiteren Verlauf war die A 21 zwischen Leezen und Schwissel wegen einer Lkw-Bergung gesperrt. "Viele Autofahrer unterschätzten die zum Teil spiegelglatten Fahrbahnen", sagte ein Polizeisprecher.

Laufend aktualisierte Informationen zur Lage auf den norddeutschen Straßen gibt es im NDR Verkehrsservice.

Glätte auch auf Fuß- und Radwegen

Auch in Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg war es stellenweise glatt. Streufahrzeuge waren seit den frühen Morgenstunden auf den Hauptverkehrswegen im Einsatz - allein in Hamburg waren es rund 100, denn auch auf Fuß- und Radwegen war es stellenweise sehr rutschig.

Es wird wärmer - aber weiter Glättegefahr

In den kommenden Tagen muss weiterhin mit Glätte gerechnet werden, denn in den Nächten sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Tagsüber wird es aber wärmer. Die Temperaturen steigen am Mittwoch auf Höchstwerte von 4 bis 8 Grad, am Donnerstag auf 3 bis 7 Grad.

Service

Prognose: Wie wird das Wetter?

Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. mehr

Die aktuellen Unwetterwarnungen

In welcher Region droht das nächste Unwetter? Hier gibt's die aktuellen Warnmeldungen für ganz Deutschland. mehr

Die aktuellen Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen für Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 13.02.2018 | 07:00 Uhr

TV-Tipp

NDR Fernsehen

Winterdienst! - Unterwegs mit der Autobahnmeisterei

12.03.2018 18:15 Uhr
NDR Fernsehen

Der Winter ist die stressigste Zeit für die Männer von der Autobahnmeisterei Neumünster. Das Filmteam begleitet die Einsätze - mit Hubwagen, Streufahrzeugen und Schneeschiebern. mehr

Mehr Nachrichten

02:35
Nordmagazin

Die Folgen der Personalnot in der JVA Bützow

19.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:58
Hamburg Journal

A7-Ausbau: Neue Langenfelder Brücke eingeweiht

19.10.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

Schleuserprozess: Zeugen belasten Angeklagten

19.10.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin