55:56
NDR Kultur

Die schönsten Arien

19.01.2019 12:00 Uhr
NDR Kultur

Hans-Jürgen Mende präsentiert die schönsten Arien, Duette und Chöre aus der Welt der Oper. Audio (55:56 min)

03:16
NDR Kultur

Gemeinsamkeiten

19.01.2019 07:50 Uhr
NDR Kultur

Menschen definieren sich gerne über Unterschiede. Dabei sind doch gerade die Gemeinsamkeiten wichtig für das Zusammenleben. Die Morgenandacht von Damaris Frehrking. Audio (03:16 min)

03:04
NDR Kultur

"Virginia Woolf" überzeugt im Schauspielhaus

19.01.2019 07:20 Uhr
NDR Kultur

Trauer, Wut, Verzweiflung: Karin Beier hat den modernen Klassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" im Hamburger Schauspielhaus auf die Bühne gebracht. Das Ehedrama bietet beste Unterhaltung. Audio (03:04 min)

86:24
NDR Kultur

Musik aus "Cold War - Der Breitengrad der Liebe" mit Charlotte Oelschlegel

18.01.2019 22:35 Uhr
NDR Kultur

Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. Audio (86:24 min)

25:37
NDR Kultur

"Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau" (2/2)

18.01.2019 22:00 Uhr
NDR Kultur

Achim von Arnims Werke sind fantasie- und handlungsreich, voller skurriler Einfälle und grotesker Gestalten. Die Lesereihe stellt fünf seiner Erzählungen vor. Audio (25:37 min)

103:23
NDR Kultur

Oramo dirigiert Lindberg und Sibelius

18.01.2019 20:00 Uhr
NDR Kultur

Sakari Oramo dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester. Auf dem Programm: Magnus Lindbergs Triptychon "Accused" und Jean Sibelius' 2. Sinfonie, eines seiner wichtigsten Werke. Audio (103:23 min)

07:04
NDR Kultur

Lessingtage blicken auf die Vielfalt in der Welt

18.01.2019 19:00 Uhr
NDR Kultur

Bereits zum zehnten Mal finden die Hamburger Lessingtage am Thalia Theater statt. Der Intendant des Thalia Theaters, Joachim Lux, stellt das diesjährige Programm vor. Audio (07:04 min)

05:35
NDR Kultur

Körperschaftsstatus für Islamverbände?

18.01.2019 15:20 Uhr
NDR Kultur

Der Islamverband Ditib will als Religionsgemeinschaft in Deutschland anerkannt werden - mit Körperschaftsstaus. Doch der Weg dahin ist weit, auch weil es oft an politischen Ideen fehlt. Audio (05:35 min)

38:60
NDR Kultur

Schrader und Striesow spielen Ehekrieg

18.01.2019 13:00 Uhr
NDR Kultur

Am 18. Januar feiert "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" am Deutschen Schauspielhaus Hamburg Premiere. In den Hauptrollen sind Maria Schrader und Devid Striesow zu sehen. Audio (38:60 min)

04:22
NDR Kultur

Jana Revedin: "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus"

18.01.2019 12:40 Uhr
NDR Kultur

Jana Revedins biografischer Roman ist flott und unterhaltsam geschrieben. Bis zur Hälfte etwa. Danach sind die wiederkehrenden Motive aufgebraucht. Audio (04:22 min)

04:01
NDR Kultur

Toxische Männlichkeit

18.01.2019 10:20 Uhr
NDR Kultur

Mit einem neuen Werbespot sorgt eine berühmte Rasierklingenfirma für Aufsehen. Darin kämpft sie gegen ein Männerbild, das sie lange beworben hat. Was ist da los? Ulrich Kühn hat nachgedacht. Audio (04:01 min)

03:24
NDR Kultur

Woher kommst du?

18.01.2019 07:50 Uhr
NDR Kultur

Kinder fragen nicht nach der Herkunft oder dem Gehalt. Sie sehen Fremdes als Chance, etwas Neues zu lernen. Die Morgenandacht von Damaris Frehrking. Audio (03:24 min)

86:32
NDR Kultur

Musik von Ben Harper, Dominic Miller und Barbara Thalheim - mit Hendrik Haubold

17.01.2019 22:35 Uhr
NDR Kultur

Bei NDR Kultur Neo begleiten wir Sie mit einem grenzenlosen Musikmix durch die letzten Stunden des Tages. Vielfältig, handverlesen und kunstvoll collagiert. Diese Sendung steht bis zum 24. Januar für Sie zum Nachhören bereit. Audio (86:32 min)

11:39
NDR Kultur

Pausengespräch mit Andrew Manze

17.01.2019 20:00 Uhr
NDR Kultur

Frieden mitten im Krieg: Andrew Manze über die 5. Sinfonie von Ralph Vaughan Williams. Audio (11:39 min)

43:20
NDR Kultur

Christian Tetzlaff spielt Brahms - Teil 2

17.01.2019 20:00 Uhr
NDR Kultur

Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie spielen Brahms' Violinkonzert als Dialog auf Augenhöhe zwischen Solist und Orchester. Zudem erklingt Vaughan Williams' Sinfonie Nr. 5. Audio (43:20 min)