Stand: 06.05.2020 17:07 Uhr  | Archiv

Wo ist der 8. Mai Feiertag?

von Forth, Stefan / Sackarendt, Anja
Anja Sackarendt und Stefan Forth © NDR Foto: Christian Spielmann
Anja Sackarendt und Stefan Forth

"Wo ist der 8. Mai Feiertag?" - diese Frage kursiert in dieser Woche im Internet. Am 75. Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht wird in Berlin nicht gearbeitet, gefeiert wird das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Das Datum und seine Titel spiegeln das schwierige Verhältnis zur eigenen Geschichte und den Wandel der Erinnerungskultur. Hieß es 1970 noch aus der CDU/CSU "Niederlagen feiert man nicht", sprach Bundespräsident Richard von Weizsäcker 1985 vom "Tag der Befreiung von dem menschenverachtendem System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft".

Stefan Forth und Anja Sackarendt sprechen über die "Stunde Null", deutsche Schuldfragen und Verantwortung, körperliches Erinnern, das Bewusstsein der eigenen menschlichen Abgründigkeit und wie Freiheit wiedergewonnen werden kann.

Jetzt und später können Sie den gesamten Podcast "Was fragst Du?" herunterladen und anhören.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Was fragst Du? | 08.05.2020 | 09:00 Uhr