Sonntagsstudio

Christopher Clark zu Gast

Sonntag, 07. Februar 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Macht, Herrschaft und Verfall in den Augen eines Historikers

"Die politische Macht ist eine sehr geheimnisvolle Substanz. Sie hat weder Gewicht noch Geschmack noch Farbe", sagt Christopher Clark. Der international berühmte (inzwischen auch fernsehprominente) Historiker unternimmt unverdrossen den Versuch, das Wesen der Macht (und ihres Verfalls) zu verstehen und zu erklären: Er tat es brillant und facettenreich in seinen Büchern über Preußen, über den letzten deutschen Kaiser und über den fatalen Weg der europäischen Mächte in den Ersten Weltkrieg ("Die Schlafwandler"), und er tut es auch in seinem neuen Buch "Gefangene der Zeit".

Wir sprechen mit Christopher Clark über Macht im Wandel der Zeit, über Herrschaft und ihren Verfall und über die Wirkmacht einer Pandemie, und wir hören Auszüge aus seinen jüngsten Essays.

Moderation: Alexander Solloch
Lesung: Rainer Frank

 

NDR Kultur Livestream

Journal

18:00 - 18:30 Uhr
Live hörenTitelliste