Stand: 04.10.2021 22:45 Uhr

Herrenhäuser Gespräch: Innenschau als Gesellschaftskonzept?

Über die boomende Wissenschaft, die Grenzen von Ratgebern und die Psychologisierung der Gesellschaft diskutieren Expertinnen und Experten im Herrenhäuser Gespräch.

Seit Jahren nehmen psychische Beeinträchtigungen in der Arbeitswelt zu. Zugleich werden psychische Erkrankungen viel offener thematisiert als vor Jahren noch. Was einst noch tabu war, was bespöttelt wurde, was bestenfalls als Kino-Stoff für die selbstironische Nabelschau akademischer Eliten taugte - das hat seinen Platz im Alltagsdiskurs gefunden. Psychotherapie, Psychoanalyse und Coaching werden als Problemlöser für (fast) alle Lebenslagen herumgereicht. Man könnte sagen: Psychologie ist allgegenwärtig geworden - als Wissenschaft, angewandte Lebenshilfe und Mode.

Woher kommt dieser Boom? Welche Vorstellungen prägen das Bild von den Möglichkeiten der Psychologie? Was sagt die Begeisterung für psychologische Deutungsmuster über unser Welt- und Menschenbild aus? Antworten sucht das Herrenhäuser Gespräch "Innenschau als Gesellschaftskonzept? Der Einfluss der Psychologie auf unsere Selbst- und Weltwahrnehmung".

Das Herrenhäuser Gespräch sendet NDR Kultur am 12. Dezember 2021, ab 20 Uhr in der Sendung Sonntagsstudio.

Podium

Dr. Wolfgang Schmidbauer, Psychoanalytiker und Schriftsteller
Dorothea Siegle, Chefredakteurin der Zeitschrift "Psychologie heute"
Prof. Dr. Tania Lincoln, Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Hamburg

Moderation: Dr. Ulrich Kühn, NDR Kultur 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Sonntagsstudio | 04.10.2021 | 19:00 Uhr

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Sonntag

06:00 - 08:00 Uhr
Live hörenTitelliste