Stand: 17.08.2020 17:23 Uhr

Der Norden liest: Olga Tokarczuk auf Usedom

Buchcover von Olga Tokarczuks "Jakobsbrüder" © Kampa Verlag
Olga Tokarczuk erhielt bereits den International Booker Prize und den Literaturnobelpreis. Auf Usedom liest sie aus ihrem Werk "Jakobsbücher".

Unter den Schriftstellern, die im vergangenen Jahr mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurden, nahm Olga Tokarczuk die Rolle der Sympathieträgerin ein. Und wer wäre auch nicht hingerissen gewesen von ihrer großen unverstellten Freude über die Auszeichnung, von ihrer Erzählung darüber, wie sie - gerade auf Lesereise in Deutschland unterwegs - "in einem namenlosen Zwischenraum zwischen Berlin und Bielefeld und überhaupt nicht angemessen gekleidet" von dieser Ehrung erfahren habe?

Eine große Reise über sieben Grenzen

Weitere Informationen
Tanzende Figuren vor blau-lila beleuchtetem Hintergrund. © iStock Foto: Dirk Freder

Veranstaltungen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen von NDR Kultur im Überblick. mehr

Aber auch wenn Olga Tokarczuk im vergangenen Herbst Liebling der Feuilletons war: Die polnische Schriftstellerin mutet ihren Lesern durchaus einiges zu. Ihr jüngster Roman "Die Jakobsbücher" ist geheimnisvoll und widerborstig, überbordend und reich an metaphysischer Bedeutung. Die beste Zusammenfassung liefert der Untertitel: "Eine große Reise über sieben Grenzen, durch fünf Sprachen und drei große Religionen, die kleinen nicht mitgerechnet. Eine Reise, erzählt von den Toten und von der Autorin ergänzt mit der Methode der Konjektur (also der Mutmaßung, Anmerkung der Redaktion), aus mancherlei Büchern geschöpft und bereichert durch die Imagination, die größte natürliche Gabe des Menschen".

Das alles demnächst auf Usedom - endlich, nachdem die eigentlich schon für den Frühling geplante Veranstaltung aus bekannten Gründen hatte abgesagt werden müssen. Sie war terminiert für den 1. April ...

Moderation: Joachim Dicks

Deutsche Lesung: Annett Renneberg

Die Aufzeichnung des Abends hören Sie am 27. Dezember 2020 um 20 Uhr in der Sendung Sonntagsstudio.

Weitere Informationen
Olga Tokarczuk: "Die Jakobsbücher" (Cover) © Kampa

"Die Jakobsbücher" der Nobelpreisträgerin Tokarczuk

Im Roman "Die Jakobsbücher" fördert die Literatur-Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk auf mehr als 1.000 Seiten die verschüttete Geschichte des jüdischen Mystikers Jakob Frank zutage. mehr

Der Norden liest: Olga Tokarczuk auf Usedom

Der Roman "Jakobsbrüder" der Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk ist geheimnisvoll und widerborstig, überbordend und reich an metaphysischer Bedeutung.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Maritim Hotel Kaiserhof Heringsdorf
Strandpromenade, Kulmstraße 33
17424Ostseebad Heringsdorf
Preis:
25 Euro / erm. 18 Euro // NDR Kultur Karte: 21,25 Euro
Kartenverkauf:
Die Lesung ist bereits ausverkauft. Für sich möglicherweise kurzfristig ergebende Kartenkontingente kontaktieren Sie bitte die
Usedomer Literaturtage:
usedomerliteraturtage.de oder
+49 38378 34647
Hinweis:
Aufgrund der geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen sind die Abstandsregeln zu wahren, bis zum Einnehmen des Sitzplatzes eine Mund-Nase-Bedeckungst zu tragen und Ihre Kontaktdaten zu hinterlegen. Bringen Sie dafür gerne einen vorausgefüllten Zettel mit Name, Anschrift und Telefonnummer mit.
Weitere Informationen finden Sie unter usedomerliteraturtage.de/corona-infos
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Sonntagsstudio | 27.12.2020 | 20:00 Uhr

NDR Kultur Livestream

Klassikboulevard

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste