Jazz – Round Midnight

"Naturally!" - Nat Adderley, Kornettist, Komponist, Bandleader (1931-2000)

Donnerstag, 25. November 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Der amerikanische Jazzmusiker Nat Adderley, Kornettist, Trompeter, Komponist und Bandleader, live in den 90er-Jahren in Hamburg. © picture-alliance / Jazz Archiv | Hardy Schiffler Foto: Hardy Schiffler

Am Mikrofon: Marianne Therstappen

Der amerikanische Jazzmusiker Nat Adderley, Kornettist, Trompeter, Komponist und Bandleader, live in den 90er-Jahren in Hamburg. © picture-alliance / Jazz Archiv | Hardy Schiffler Foto: Hardy Schiffler
Der amerikanische Jazzmusiker Nat Adderley in den 1990er-Jahren bei einem Konzert in Hamburg.

Der Kornettist, Komponist und Bandleader Nat Adderley wurde am 25. November 1931 in Florida geboren und hatte es als kleiner Bruder von Schwergewicht Cannonball Adderley, Jahrgang 1928, der als Saxofonist zumeist das erste Solo spielte und zudem ein glänzender Entertainer war, wohl nicht immer ganz leicht. Dennoch gingen die beiden Brüder einen großen Teil ihres musikalisch erfolgreichen Lebensweges gemeinsam bis zu Cannonball's Tod 1975.

Mit seinem Bruder Cannonball

Nach der Zeit beim Militär wurde Nat Adderley von Lionel Hampton entdeckt. In den Fünfzigern scheiterte das erste gemeinsame Adderley-Quintett aus finanziellen Gründen, formierte sich jedoch erneut, nachdem Cannonball bei Miles Davis aufgehört hatte. Nat nahm aber auch damals schon Alben unter eigenem Namen auf. Dazu gehörte 1961 das Album "Naturally". Einige von Nat Adderley's Kompositionen wurden im Zusammenspiel mit seinem großen Bruder zu Welthits wie "Work Song" und "Jive Samba".

Nat Adderley's besonderes Timbre

Erfahrungen mit komplexen Bläsersätzen hatte Nat Adderley unter anderem in den Orchestern von Stan Kenton und Woody Herman gesammelt. Doch bei seiner eigenen Musik in kleiner Besetzung  zeigte Nat Adderley seine große Affinität zu Bass, Piano und Schlagzeug. Sein differenziertes Spiel auf dem Kornett war geprägt von besonderem Timbre und von pointierter Rhythmik.

Bis zu seinem Lebensende im Jahr 2000 lehrte Nat Adderley zeitweise in Harvard, tourte durch Europa, hielt stets die Fahne hoch für den Soul seines Bruders und er hinterließ zahllose Zeugnisse seines eigenen grandiosen Schaffens. Marianne Therstappen ehrt Nat Adderley zu seinem 90. Geburtstag in memoriam.

Weitere Informationen
Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr