Jazz – Round Midnight

Yalla nakhki Arabiy – Jazz aus dem Orient, ein Überblick

Donnerstag, 04. März 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Ibrahim Maalouf Trompeter © picture alliance/AP Photo Foto: Valentin Flauraud

Am Mikrofon: Felix Tenbaum

Orient und Okzident – zwei Welten, die in der Geschichte immer wieder aufeinanderprallen, in Kultur, Politik und Zeitgeschichte. Beide Kulturkreise könnten in vielem nicht gegensätzlicher sein, befruchten sich aber immer wieder ungemein. Das gilt auch für Jazzmusik. Wo Folklore und Instrumente aus dem arabischen Raum auf die durch und durch westliche Welt des Jazz treffen, da profitieren beide musikalischen Welten voneinander.

Ibrahim Maalouf Trompeter © picture alliance/AP Photo Foto: Valentin Flauraud
Ibrahim Maalouf im "Montreux Jazz Club" während des 52. Montreux Jazz Festival am 9. Juli 2018.

In der Jazzgeschichte, wie in der aktuellen Szene gibt es viele Musikerinnen und Musiker, die aus dem Orient stammen oder dort ihre Wurzeln haben und mit ihrer Musik zu Jazzstars geworden sind oder vielleicht welche werden könnten. Von Anouar Brahem bis Dhafer Youssef auf ihrem klassisch arabischen Instrument, der Oud, über die Trompeter Ibrahim Maalouf oder Amir ElSaffar bis zur Flötistin Naïssam Jalal – der arabisch geprägte Jazzkosmos ist riesig und der Fundus an großartiger Musik ist es auch.

Weitere Informationen
Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und auch in die Geschichte des Jazz. mehr

Nubya Garcia © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr