Jazz – Round Midnight

"Fables Of Faubus" – Der Vorfall von Little Rock und ein satirisches Meisterwerk

Mittwoch, 17. November 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Der Jazzkontrabassist Charles Mingus. © imago/ZUMA Press

Am Mikrofon: Hans-Jürgen Schaal

Der Jazzkontrabassist Charles Mingus. © imago/ZUMA Press
Kontrabassist Charles Mingus im Jahr 1940.

1954 wurde in den USA die Aufhebung der "segregation" in den Schulen angeordnet. In Little Rock, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Arkansas, kam es aber zu rassistischen Protesten: Eine weiße Bürgerwehr wollte den Schulbesuch der schwarzen Jugendlichen in einer vormals weißen Highschool verhindern. Orval Faubus, der Gouverneur von Arkansas, unterstützte diese Proteste auch noch.

Der Bandleader Charles Mingus gab dazu seinen sardonischen Kommentar auf musikalische Weise. Sein "Fables Of Faubus", das er erstmals 1959 aufnahm, ist ein hochoriginelles Stück mit satirisch übertriebenen Stilmitteln. In einer zweiten Aufnahme davon (1960) hat Mingus das Thema auch mit einem Text ausgestattet: "Nenn mir jemanden, der lächerlich ist", sagt Mingus da, und sein Schlagzeuger Dannie Richmond antwortet: "Governor Faubus". – "Warum ist er krank und lächerlich?" – "Er erlaubt keine integrierten Schulen."

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr