Jazz – Round Midnight

Gemeinsame Wege

Mittwoch, 21. April 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Eine Fotocollage mit Bildern von Paul Heller am Saxofon und Ingmar Heller am Kontrabass. © Gerhard Richter Foto: Gerhard Richter

Am Mikrofon: Michael Laages

Glücklich ist, wer solche Geschwister hat: Hank Jones, Thad und Elvin bilden historisch sicher die berühmteste Jazz-Brüderschaft. Dicht gefolgt von Percy und Jimmy Heath, Michael und Randy Brecker. In Deutschland sind Rolf und Joachim Kühn das noch immer lebendigste Familien-Duo, auch Julian und Roman Wasserfuhr produzieren gemeinsam. Und dem Saxofonisten Paul Heller, prägend in der WDR-Bigband und am 21. April 50 Jahre alt, gratuliert Bruder Ingmar, der vier Jahre älter ist und am Bass eine der Stützen der NDR Bigband.

Eine Fotocollage mit Bildern von Paul Heller am Saxofon und Ingmar Heller am Kontrabass. © Gerhard Richter Foto: Gerhard Richter
Die Brüder Paul Heller am Saxofon und Ingmar Heller am Kontrabass.

Um die Ecke in Celle sind übrigens auch Daniel und Olaf Casimir Teil derselben Jazzfamilie. Sie alle erleben ein herausforderndes Abenteuer: den eigenen Weg nämlich immer auch ein bisschen gespiegelt zu sehen im Weg des anderen. Denn ganz und gar verlieren sich Brüder (und Schwestern natürlich auch, wie etwa die Pianistinnen Katia und Marielle Labeque) nie aus dem Blick. Manche Ideen werden geteilt - Paul und Ingmar Heller stammen aus Jülich, haben beide in Köln studiert; Ingmar obendrein in den USA. Gleich nach dem Studium haben sie sich für die professionelle Jazzkarriere entschieden. Paul geht durch's Bundesjazzorchester und galt mit gerade 20 Jahren als eine der starken jungen Stimmen im deutschen Jazz. Beide Hellers wählten zudem den Weg ins große Jazzorchester.

Aber beide würden mit Sicherheit immer auch mit eigenen Bands reüssieren. Ingmar ist ein gefragter Begleiter, Paul hat seit den 1990er Jahren herausragende eigene Ensembles geleitet und pflegt die Partnerschaft mit dem Trompeter Ack van Rooyen.

Weitere Informationen
Nubya Garcia © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und auch in die Geschichte des Jazz. mehr