Jazz – Round Midnight

Der Klarinettist Eddie Daniels

Dienstag, 19. Oktober 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Klarinettist Eddie Daniels © Brigani Art/HEINRICH

Am Mikrofon: Henry Altmann

Klarinettist Eddie Daniels © Brigani Art/HEINRICH
Der US-amerikanische Klarinettist Eddie Daniels auf dem Jazzfest in Berlin 1997.

Leonard Bernstein schwärmte von seinen klassischen Aufnahmen, Jazzpublizist Leonard Feather bezeichnete ihn als "seltenes Ereignis im Jazz", Daniel Schnyder schrieb ihm ein Klarinettenkonzert. Als Saxofonist gewann Eddie Daniels 1966 Friedrich Guldas "International Competition for Modern Jazz" in Wien und war im gleichen Jahr Gründungsmitglied des progressiven "Thad Jones / Mel Lewis Orchestra". Der im Frühjahr 1967 mit dieser Band live aufgenommene Solochorus über die Rhythm Changes von "Little Pixie" katapultierte ihn in die Bestenliste des Downbeat-Jazzmagazins.

Daniels initiierte den zweiten Frühling der Klarinette im Jazz mit, hinterließ Marksteine im Crossoverbereich von Jazz und Klassik und nahm sich der Brasil-Ikonen Egberto Gismonto und Ivan Lins an. Sein 80. Geburtstag bietet also musikalisch ein weites Feld.

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Nubya Garcia, Saxofon © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr