CD-Cover des Albums "Horses & Cranes" © Jazzhaus Records

Rockjazz für Körper, Geist und Seele

Stand: 19.03.2021 10:39 Uhr

Tini Thomsen steht mit ihrer Band MaxSax seit 2016 für rockigen Jazz. So auch auf ihrem neuen Album "Horses & Cranes". Das wundert nicht, wenn sie über ihre Einflüsse spricht.

von Thomas Haak

"Meine Lieblingsbands sind halt nicht das Miles Davis Quintett oder die Pat Metheny Group. Ich steh' eher auf die Foo Fighters oder Queens Of The Stone Age" - sagt die Baritonsaxofonistin Katharina "Tini" Thomsen, die 2016 ihre Band MaxSax gründete mit der sie seitdem rockigen Jazz für Körper, Geist und Seele präsentiert. So auch auf ihrem neuen Album "Horses & Cranes", das während des ersten Corona-Lockdowns entstand: "Hier ist jeden Tag ein Pferdetreck entlang getrottet und darüber flogen die Kraniche" - sagt Thomsen, die sich am Rande der Lüneburger Heide nicht nur für den Namen des Albums von ihrer tierischen Umgebung inspirieren ließ.

Zwischen Zügellosigkeit und Raffinesse

Auch ein Huhn, ein Welpe und Ameisen trugen zu Titeln bei, deren Studioeinspielung sich in Covid-19-Zeiten allerdings als schwierig erwies. Also spielte man alles jeweils zuhause ein und kommunizierte über das Internet: "Das war wie eine endlose Onlineprobe" -  erinnert sich Tini Thomsen, die mit ihrer Band trotzdem eine erfrischend scheuklappenfreie und wohltuend unbefangene Mischung aus Jazz, Rock, Soul, Funk & Blues erschaffen hat, die auf vielfach verblüffende Weise das Ungestüme der Anfangsjahre mit der Raffinesse des Vorgängeralbums "Shift" verbindet.

Weitere Informationen
Saxophone mit CD © fotolia.com Foto: ThorstenSchmitt, jasoncphoto

Jazz-CD-Tipps

Die NDR Jazzredaktion stellt neue Alben vor. Hier finden Sie die Rezensionen dieser CDs und Produktionen der NDR Bigband. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Horses & Cranes

Genre:
Jazz
Zusatzinfo:
Label:
Jazzhaus Records
Veröffentlichungsdatum:
26.03.2021
Preis:
17,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Play Jazz! | 22.03.2021 | 22:35 Uhr