Die Sängerin Angélique Kidjo während eines Konzertes auf dem Festival Rio Loco in Toulouse am 16. Juni 2019. © abaca | Batard Patrick/ABACA Foto: Batard Patrick/ABACA

International Jazz Day: Freiheit des Ausdrucks

Stand: 30.04.2021 09:38 Uhr

Der International Jazz Day wird jährlich am 30. April in mehr als 190 Ländern auf allen sieben Kontinenten gefeiert. Diese weltweite Feier für den Jazz hat eine ganz besondere Bedeutung.

Die Sängerin Angélique Kidjo während eines Konzertes auf dem Festival Rio Loco in Toulouse am 16. Juni 2019. © abaca | Batard Patrick/ABACA Foto: Batard Patrick/ABACA
Beitrag anhören 4 Min

von Sarah Seidel

2016 war der US-Schauspieler Morgan Freeman Moderator des großen Gala-Konzerts vom International Jazz Day im Weißen Haus in Washington. Damals versammelte sich eine beachtliche Anzahl an Jazz-Größen aus aller Welt auf der Bühne. Unter den Musikern seinerzeit auch Trompeter Till Brönner, der sich heute noch gern daran erinnert, dass Präsident Barack Obama damals die Gelegenheit nutzte, um am Ende auch noch mal zu sagen: "Ich hole die einzige Kulturform, die Amerika berühmt gemacht hat, ins Weiße Haus." Das sei für alle berührend gewesen.

Die Aktivitäten des International Jazz Day gehen weit über das repräsentative große Gala-Konzert hinaus. "Es ist eigentlich ein großes Happening für den Jazz", so Brönner. "Und es ist natürlich nicht nur diese Veranstaltung. An diesem Tag werden auf der ganzen Welt in Kooperation mit vielen, vielen Verbänden Veranstaltungen zu Ehren des Jazz gemacht. Der ist wirklich in den großen, internationalen UNESCO-Kalender eingetragen worden, dieser Jazz Day."

Jazzmusik ist ein Brückenbauer

Der International Jazz Day sei ein Tag, an dem Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Ethnie oder Glauben zusammenkommen und zeigen könnten, dass ihre Ähnlichkeiten stärker sind als ihre Unterschiede, meint Pianist Herbie Hancock. Er ist ausgerufener Jazzbotschafter der UNESCO und Mitinitiator des International Jazz Day. Ein Event, das nach 2020 wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal im Livestream stattfindet.

Wieder mit dabei: Angélique Kidjo. Der International Jazz Day stehe für Freiheit des Ausdrucks, für Gleichheit und für den Wert von Kreativität, sagt die Sängerin. Herkunft und Sprache spielten dabei keine Rolle. UNESCO Generaldirektorin Audrey Azoulay sagt es so: "Wir brauchen den Jazz heute mehr denn je. Seine Werte basieren auf der Menschenwürde und auf dem Kampf gegen Rassismus und alle Formen der Unterdrückung. Jazz ist so viel mehr als Musik - nämlich eine Art Brückenbauer, den wir heute in der Welt brauchen."

Weitere Informationen
Kurt Elling und Dianne Reeves singen auf einer Bühne © Sputnik / dpa Foto: Alexander Galperin

Der International Jazz Day in Norddeutschland

Der 10. International Jazz Day wird in mehr als 190 Ländern gefeiert. Ein Überblick über die Aktionen in Norddeutschland. mehr

Herbie Hancock und Aretha Franklin performen gemeinsam auf einer Bühne im Weißen Haus, Washington. © Pool / ABACAPRESS / picture alliance Foto: Aude Guerrucci

Rund um den International Jazz Day 2021

Der International Jazz Day feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum - mit zahlreichen Konzerten in aller Welt. Wir feiern mit! mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Jazz | Play Jazz! | 30.04.2021 | 22:35 Uhr

CD-Cover des Albums "Coming Yesterday - Live at Salle Gaveau 2019" © Challenge Records

Play Jazz! - Magazin am Freitag mit Ralf Dorschel

Mit einem Beitrag von Sarah Seidel über den 10. International Jazz Day, der heute weltweit gefeiert wird. mehr

Kurt Elling und Dianne Reeves singen auf einer Bühne © Sputnik / dpa Foto: Alexander Galperin

Der International Jazz Day in Norddeutschland

Der 10. International Jazz Day wird in mehr als 190 Ländern gefeiert. Ein Überblick über die Aktionen in Norddeutschland. mehr

CD-Cover des Albums "Coming Yesterday - Live at Salle Gaveau 2019" © Challenge Records

Play Jazz! - Magazin am Freitag mit Ralf Dorschel

Mit einem Beitrag von Sarah Seidel über den 10. International Jazz Day, der heute weltweit gefeiert wird. mehr

Herbie Hancock und Aretha Franklin performen gemeinsam auf einer Bühne im Weißen Haus, Washington. © Pool / ABACAPRESS / picture alliance Foto: Aude Guerrucci

Rund um den International Jazz Day 2021

Der International Jazz Day feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum - mit zahlreichen Konzerten in aller Welt. Wir feiern mit! mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr