Kurt Elling und Dianne Reeves singen auf einer Bühne © Sputnik / dpa Foto: Alexander Galperin

Der International Jazz Day in Norddeutschland

Stand: 27.04.2021 18:15 Uhr

Am 30. April 2021 wird zum 10. Mal der International Jazz Day gefeiert. Auch bei uns im Norden sind einige Aktionen geplant. Andrea Schwyzer hat sich umgehört.

Kurt Elling und Dianne Reeves singen auf einer Bühne © Sputnik / dpa Foto: Alexander Galperin
Beitrag anhören 4 Min

von Andrea Schwyzer

"Der Jazz ist noch da. Und wir brauchen jetzt ein bisschen Unterstützung, damit er auch im nächsten Jahr noch da ist!", sagt Sina-Mareike Schulte von der LAG, der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz Niedersachsen, und formuliert ganz klar, wo die Probleme liegen: "Das Land Niedersachsen hat vor Monaten ein Stipendienprogramm angekündigt, das immer noch nicht in Sicht ist. Da gibt es viele, die diese Hilfe dringend bräuchten und noch lange darauf warten. Die Spielstätten sind auch am knapsen, auch da gibt es viele, die echt ums Überleben kämpfen..." Darum hat sich die LAG Jazz dazu entschieden, trotz Pandemie am Internationalen Jazz Day einige Aktionen umzusetzen.

Entscheidung für die Musik

"Mein Vorstandskollege Finn Großmann hat den Jazzstandard 'Undecided' von Sid Robin und Charlie Shavers neu arrangiert und dann ganz viele Musiker und Musikerinnen im Bundesland aufgerufen, eine Spur zu diesem Song zu schicken. Er fügt es dann zusammen zu einem großen Video, und das Ganze läuft dann quasi unter dem Titel 'Entscheidet euch für die Musik', denn in diesem Song geht es darum, dass man unentschlossen ist und sich nicht entscheiden kann, ob man dies oder jenes tut. Und ich glaube, das kann man ganz gut auf die aktuelle Situation übertragen, vor allem die politische Situation und das möchten wir mit dieser Aktion deutlich machen."

Musik gibt es auch aus Lübeck: Die Kulturakademie der Vorwerker Diakonie, kurz KAVD, hat schon vor längerer Zeit die "Studio Session" ins Leben gerufen. Eine Reihe, mit der hauptberufliche Musikerinnen und Musiker unterstützt werden, die aufgrund der Coronakrise nahezu über kein Einkommen mehr verfügen. Ja, für die Online-Konzerte werden dank Fördergelder Gagen gezahlt. Zum Internationalen Jazz Day spielen der Saxofonist Stefan Kuchel und der Pianist Peter Ortmann. Übrigens: Die vergangenen Konzerte sind alle auf der Homepage der KAVD zu sehen.

Die Jazz Federation Hamburg hat den Jazz Day dazu auserkoren, ein neues Schulprojekt zu lancieren: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 können mittels verschiedener Videos und Arbeitsblätter einiges über Jazzstandards, Improvisation, Bigband-Kompositionen und das Zusammenspiel von Jazz und Klassik lernen. Die Materialien von "Jazz goes to School" können bundesweit genutzt werden.

Jazzszene wendet sich an die Politik

Natürlich soll am International Jazz Day das Politische nicht zu kurz kommen. Darum will die LAG Jazz Niedersachsen noch einmal auf die Aktion "Jazz braucht Dialog" aufmerksam machen. Initiiert wurde sie gemeinsam mit anderen Landes- und Regionalverbänden und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Jazz Union. Sina-Mareike Schulte: "Wir haben uns zusammengeschlossen und mal definiert, wo eigentlich gerade die großen Probleme sind und die Schwierigkeiten, die der Jazz mit all den verschiedenen Akteuren gerade hat, und haben daraus ein Positionspapier geschrieben, das jetzt sozusagen unter diesem Hashtag #jazzbrauchtdialog vor allem an politische Vertreter und Vertreterinnen geschickt wurde, um mit ihnen dazu in Dialog zu kommen."

Der Brief sowie Grafiken, die die Missstände in der Jazzszene benennen, können über die Homepage der Deutschen Jazz Union heruntergeladen und geteilt werden. Es geht etwa um Altersvorsorge, Spielstätten oder den Unternehmerinnen- und Unternehmer-Lohn. Und wer mag, kann auch ganz real auf die Straße gehen, zu einer kleinen Demo, ergänzt Sina-Mareike Schulte von der LAG Jazz Niedersachsen: "Es wird am Freitag Vormittag eine Befragung der Landesregierung durch die Opposition geben, wo es um Perspektiven für Kultur im Sommer 2021 geht. Und das würden wir gern zum Anlass nehmen, um vorm Landtag noch einmal auf uns aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit Kollegen aus anderen Kultursparten, den Klubs, die das maßgeblich auch mit organisieren, aber auch den Kollegen und Kolleginnen von der Landesarbeitsgemeinschaft Rock und weiteren Akteuren: zusammen für die Kultur einstehen!"

Hier ist noch ein Link zum JazzDayGermany e.V..

Dieses Thema im Programm:

NDR Jazz | Play Jazz! | 28.04.2021 | 22:35 Uhr

Herbie Hancock und Aretha Franklin performen gemeinsam auf einer Bühne im Weißen Haus, Washington. © Pool / ABACAPRESS / picture alliance Foto: Aude Guerrucci

Rund um den International Jazz Day 2021

Der International Jazz Day feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum - mit zahlreichen Konzerten in aller Welt. Wir feiern mit! mehr

Die Sängerin Angélique Kidjo während eines Konzertes auf dem Festival Rio Loco in Toulouse am 16. Juni 2019. © abaca | Batard Patrick/ABACA Foto: Batard Patrick/ABACA

International Jazz Day: Freiheit des Ausdrucks

Am International Jazz Day wird die diplomatische und vereinende Rolle des Jazz gefeiert. Ein Blick auf seine Geschichte. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

CD-Cover des Albums "Coming Yesterday - Live at Salle Gaveau 2019" © Challenge Records

Play Jazz! - Magazin am Mittwoch mit Ralf Dorschel

Mit frischen Album- und Konzerttipps. Dazu gibt es spannende Reisen in die Geschichte des Jazz und hautnahe Reportagen. mehr