NDR Kultur à la carte

Studiogast: Niklas Schmidt

Mittwoch, 15. September 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Prof. Niklas Schmidt © Elke Hartl
Prof. Niklas Schmidt © Elke Hartl
Seit 1987 lehrt Niklas Schmidt Kammermusik und Violoncello an der Hochschule für Musik in Hamburg.

Im Jahr 2007 hat der Cellist und Musikprofessor Niklas Schmidt die Mendelssohn Summerschool gegründet, an der bisher mehr als 1200 Studenten teilgenommen haben. Zum Abschluss der Meisterkurse gehören etliche Konzerte, die natürlich vom Herzklopfen, dem Lampenfieber der jungen Musiker vibrieren. Renommierte Musiker geben in diesem Jahr 25 Meisterkurse für Nachwuchskünstler in den Fächern Violine, Viola, Kontrabass, Oboe, Kammermusik oder Dirigieren.

Niklas Schmidt über seine Liebe zu Mendelssohn

Bei den großen Festival Konzerten: "Mache mir ein wenig Lärm", "Klangzauber" oder "Sonntagsmusiken" und anderen Aufführungen werden vom 15. bis zum 25. September Werke von Mendelssohn Bartholdy, Vivaldi, Dvorak, Bach und Brahms zu erleben sein: In der Elbphilharmonie, der Laeiszhalle und der Kirche St. Johannis-Harvestehude. Bei NDR Kultur à la carte spricht Niklas Schmidt über seine Liebe zu Mendelssohn und über dieses für Konzertmusiker schwierige Jahr.

Das Gespräch führt Margarete Zander.

 

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream