NDR Kultur à la carte

Studiogast: Klaus-Peter Wolf

Montag, 07. Juni 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr

Klaus-Peter Wolf im Portrait © Wolfgang Weßling
Klaus-Peter Wolf im Portrait © Wolfgang Weßling
Klaus-Peter Wolf gilt als Vater der Ostfriesen-Krimis.

Seit einigen Jahren füllt Klaus-Peter Wolf bei seinen Lesungen große Hallen. Die Fans singen mit, wenn seine Frau Bettina Göschl ihr Lied vom schreibenden Ehemann vorträgt. Sogar die Dialoge aus seinen Büchern sind seinem Publikum oft schon vertraut, bevor sie zur Lesung kommen. Der in Gelsenkirchen geborene Schriftsteller Klaus-Peter Wolf hat mit seinen Ostfriesenkrimis das Genre des humorvoll geschriebenen Kriminalromans erobert.

Klaus-Peter Wolf über seine Arbeit als Autor

Viele seine Stoffe sind bereits verfilmt worden, manche Menschen besuchen die Orte in Norddeutschland, an denen seine Romane spielen und vergleichen die Schauplätze im Film mit den Handlungsorten, die in den Büchern beschrieben werden. In Zeiten des Lockdowns ist Klaus-Peter Wolf in einem Autokino aufgetreten - zum Jubel seiner Fangemeinde. In der Sendung NDR Kultur à la carte steht Klaus-Peter Wolf Rede und Antwort zu seinen Anfängen, zu seiner Arbeitsmethode und dem Verhältnis zu seinem Publikum.

Das Gespräch führt Annemarie Stoltenberg.

 

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste