NDR Kultur à la carte

Studiogast: Fritzi Haberlandt

Freitag, 08. Oktober 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Fritzi Haberlandt © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Nicole Kubelka
Fritzi Haberlandt studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin.

Fritzi Haberlandt hat schon an vielen großen Bühnen gearbeitet. Neben ihren Engagements am Thalia Theater Hamburg, dem Berliner Ensemble oder der Wiener Burg ist sie in vielen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen. Als Jugendliche lebte die Berlinerin einige Jahre in Norderstedt bei Hamburg, bevor sie für ihr Schauspielstudium in ihre Heimatstadt zurückkehrte.

"Die glorreichen Sieben" mit Fritzi Haberlandt

Heute ist Fritzi Haberlandt als markante Charakterdarstellerin so berühmt und gefragt, dass das Hamburger Theater Festival sie zusammen mit sechs anderen prominenten Kolleginnen und Kollegen zu dem einmaligen Projekt "Die glorreichen Sieben" eingeladen hat. Mit diesem wird das Festival am 10. Oktober eröffnet. Mit dabei sind unter anderem Tobias Moretti, Dagmar Manzel und Ulrich Matthes. Worum genau es dabei geht und was Fritzi Haberlandt außerdem in den nächsten Monaten vorhat, das erzählt sie in NDR Kultur à la carte.

Das Gespräch führte Katja Weise.

 

Weitere Informationen
Aus: "Lulu", eine Produktion des Residenztheaters München, Regie: Bastian Kraft, mit Liliane Amuat, Juliane Köhler, Charlotte Schwab. Die Produktion war zum Hamburger Theater Festival 2020 eingeladen. © Birgit Hupfeld Foto: Birgit Hupfeld

Kulturpartner: Hamburger Theater Festival

Das Hamburger Theater Festival bietet aktuelle Produktionen und herausragende Inszenierungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. extern

Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream