Ein Muslim betet © Hans Wiedl/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Hans-Jürgen Wiedl

Muslimisches Gebet in Zeiten von Corona

Stand: 12.03.2021 12:45 Uhr

Die Corona-Pandemie und der Lockdown verändern auch das Leben und die Abläufe in den Moscheen. Wie fühlen sich die Muslime in Zeiten von Corona und wie wirkt sich die Pandemie auf die gemeinsamen Gebete aus?

Ein Muslim betet © Hans Wiedl/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Hans-Jürgen Wiedl
Beitrag anhören 5 Min

von Bita Schafi-Neya

Freitagmittag in der islamischen Gemeinde in Braunschweig - aus dem Lautsprecher ertönt der Ruf des Muezzins. Nach und nach trudeln die Gläubigen ein. Normalerweise treffen sich hier bis zu 80 Muslime, doch wegen Corona sind nur 20 Personen erlaubt. Vor der Tür liegt eine Liste, in die sich jeder eintragen muss. Daneben steht ein Spender mit Desinfektionsmittel. Jedes Mitglied muss seinen eigenen Gebetsteppich mitbringen.

Weitere Informationen
Ein Imam wird in einer Moschee von einer Handykamera gefilmt © picture alliance/dpa/Sputnik

Moscheegemeinden bauen ihre Online-Angebote aus

Immer mehr Moscheen und Gemeinden gehen mit ihren Angeboten online. Welche Folge hat die zunehmende Internetpräsenz für den Islam? mehr

Alle tragen eine Maske, denn das ist Pflicht. Im Abstand von anderthalb Metern sind auf dem Teppichoden mit weißem Klebeband die Stellen markiert, wo die Betenden Platz nehmen dürfen. Normalerweise sitzen die Muslime dicht nebeneinander, erzählt Gemeindemitglied Burhan Al-Gori: "Man bevorzugt im Islam den direkten Kontakt mit seinem nebenstehenden Betenden, weil im Koran gesagt wird: 'Lass den Teufel nicht zwischen euch.' Deswegen versucht man, Schulter an Schulter zu stehen."

Schwarze Streifen auf dem Boden zeigen die Himmelsrichtung an - die Richtung des Gebets gen Mekka. Vorne sitzt Sadiqu Al-Mousllie - Vorsitzender des Zentralrats der Muslime - und ruft zum Gebet auf.

Internet-Streams sorgen für moralische Unterstützung

Der Imam predigt auf Arabisch und Deutsch, denn in die Islamische Gemeinde kommen Menschen aus vielen verschiedenen Sprachgemeinschaften, etwa Syrisch, Tunesisch oder andere Dialekte des Arabischen, aber auch Sprachen wie Persisch oder Russisch. Während des Lockdowns überträgt Sadiqu Al-Mousllie zusätzlich Predigten per Video im Internet und liest live aus dem Koran. So will die Gemeinde ihre Mitglieder moralisch unterstützen: "Um zu zeigen, dass wir da sind und uns bald wiedersehen werden", so Al-Mousllie.

Die Gemeinschaft hat sich verändert

Normalerweise beten Männer und Frauen in den Moscheen getrennt voneinander. In Braunschweig sind auch weibliche Muslime willkommen - doch die werden zurzeit zu Hause gebraucht. Durch die Corona-Pandemie ist die Gemeinschaft eine andere geworden. Dadurch sind viele Mitglieder inzwischen vereinsamt, erzählt Mitglied Burhan Al-Gori: "Besonders Nachbarn, aber auch Freunde. Es ist eine Bindung da, die sich mit der Zeit vertieft, und diese Bindung ist durch die Pandemie ziemlich verloren gegangen."

Weitere Informationen
Ein Mann betet © picture alliance/ZUMA Press

Das rituelle Gebet im Alltag der Muslime

Das rituelle Gebet ist eine der fünf Säulen des Islam. Gebetspausen sind aber in vielen Bereichen unserer Gesellschaft nicht vorgesehen. Wie lassen sich Gebet und Alltag vereinbaren? mehr

Viele ältere Muslime meiden die Gottesdienste aus Angst, sich anzustecken. Um sich dennoch nah zu bleiben, tauschen sich die Mitglieder regelmäßig über die sozialen Netzwerke aus, betont Sadiqu Al-Mousslie: "Diese ersetzen bis zu einer gewissen Grenze bestimmte Bedürfnisse, aber letztendlich ersetzen sie nicht, zusammen in einem Raum zu sein - das ist was anderes."

Im Frühjahr und Herbst, als das gesellschaftliche Leben komplett heruntergefahren war, blieb das Zentrum wochenlang geschlossen. Die Mitglieder verrichteten ihr Freitagsgebet alleine oder gemeinsam mit der Familie zu Hause. Inzwischen hat die Islamische Gemeinde ihre Türen wieder geöffnet - zumindest für eine kleine Gruppe.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Freitagsforum | 12.03.2021 | 15:20 Uhr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste