Feature

Die Ost-West-Migrantin

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:00 bis 21:00 Uhr

Cover: NDR Feature Box © NDR

Ein Feature von Sebastian Friedrich

Sabine Friedrich mit ihrem Sohn Sebastian. © NDR/privat Foto: privat
Sabine Friedrich mit ihrem Sohn Sebastian. 1989 zogen sie von Halle nach Westdeutschland.

Sabine Friedrich ist 24 Jahre alt, als sie im November 1989 beschließt, die DDR zu verlassen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Steffi und ihrem Sohn ist sie auf der Suche nach einem besseren Leben. 30 Jahre nachdem sie ihre Heimat verlassen hat, setzt sie sich mit ihrer Übersiedlung auseinander - und entdeckt sich als Migrantin und Wirtschaftsflüchtling. Mit ihrem Sohn fährt sie die Strecke von damals wieder ab. Beginnend in Halle a.d. Saale begeben sich beide auf einen Roadtrip, um ihre gemeinsame Geschichte zu erkunden. Dabei sehen sie zum ersten Mal Steffi wieder.

Dieses Feature finden Sie in der ARD Audiothek.

Mit: Sebastian Friedrich
Regie: Giuseppe Maio
Technische Realisation: Kai Schliekelmann und Markus Freund
Produktion: NDR 2020

Podcast
Jubelnd laufen drei junge Ost-Berliner am 10. November 1989 durch einen Berliner Grenzübergang. © dpa

Grenzenlos: Der Mauerfall 1989

Massenfluchten und Montagsdemos bringen im Herbst 1989 das DDR-Regime ins Wanken. Am 9. November fällt überraschend die Mauer in Berlin. Das Dossier zu einer bewegten Zeit. mehr

Zwei Schülerreihen stehen sich gegenüber und werden durch eine Mauer aus Kisten getrennt.
29 Min

Was uns trennt, was uns verbindet

Was verbindet und was trennt die Menschen in Ost- und Westdeutschland? Diese Frage scheint auch 30 Jahre nach dem Mauerfall aktueller denn je zu sein. Eine Reportagereise. 29 Min

Cover: NDR Feature Box © NDR

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. mehr