Das Konzert

Zuhause in Norddeutschland

Montag, 24. Mai 2021, 11:00 bis 13:00 Uhr

"Dieses Repertoire ist die Geschichte des Orchesters, und ich finde es sehr wichtig, das am Leben zu halten", sagt der Schweriner Generalmusikdirektor Mark Rohde. "Außerdem haben wir in den Proben gemerkt, wie heikel diese Musik ist, und das wirklich knackig und sauber auf den Punkt zu spielen, ist eine unheimlich gute Schule für das Orchester."

Rückkehr nach Schwerin: Friedrich Wilhelm Kücken

Fünf Werke, die um die Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden sind und mindestens in einem engen Zusammenhang mit Mecklenburg stehen: Friedrich Wilhelm Kücken wuchs im niedersächsischen Bleckede auf, erhielt aber einen Teil seiner Musikausbildung in Schwerin und kehrte nach Stationen in Hamburg, Berlin und Stuttgart gegen Ende seines Lebens wieder nach Schwerin zurück. Sein Wohnhaus ließ er posthum in eine Stiftung zur Unterstützung mittelloser junger Künstler verwandeln. Die Mecklenburgische Staatskapelle hat Kückens programmatische Konzertouvertüre "Waldweben" eingespielt.

Hofopernintendant in Schwerin: Friedrich von Flotow

Friedrich von Flotow stammte aus altem mecklenburgischen Adel und wurde nach einer europaweiten Laufbahn als Opernkomponist Hofopernintendant in Schwerin. Zu seinen größten Erfolgen zählte neben "Martha" der 1844 in Hamburg uraufgeführte "Alessandro Stradella". Die romantische Oper erzählt - ins Biedermeierliche gewandelt mit Happy End - die dramatische Geschichte des Barockkomponisten, Sängers und Frauenhelden Alessandro Stradella, der 1682 unter ungeklärten Umständen ermordet wurde.

Von Friedland nach Berlin: Emilie Mayer

Emilie Mayer war, soviel wir wissen, niemals in Schwerin, denn sie hatte sich zielsicher Berlin für ihre Karriere als freischaffende Komponistin ausgesucht. Aber sie war aus Mecklenburg-Strelitz gebürtig und passt deshalb ebenfalls in dieses mecklenburgische Konzertprogramm. Mark Rohde und die Staatskapelle haben sich eigens dafür das bisher unveröffentlichten Material von Mayers dritter Sinfonie kommen lassen und legen nun die erste Einspielung überhaupt vor. 

Eine Sendung von Christiane Irrgang

Das Programm

Friedrich Wilhelm Kücken
Waldleben, Konzertouvertüre  op. 79
Friedrich von Flotow
Jubel-Ouvertüre
Friedrich von Flotow
Ouvertüre zu "Alessandro Stradella"
Emilie Mayer
Sinfonie Nr. 3 C-Dur "Militaire"
Emilie Mayer
Ouvertüre C-Dur

Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin
Ltg.: Mark Rohde

Aufzeichnung vom 20.04.2021 im Theater Schwerin

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Janine Jansen, Violinistin spielt in der Musik- und Kongresshalle das Voreröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Das Konzert

Sinfonisches, Konzertantes, Kammermusik - am Montag senden wir Konzertmitschnitte von den Bühnen Norddeutschlands. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr