Das Konzert

Das Busch Trio beim Schleswig-Holstein Musikfestival 2021

Montag, 04. Oktober 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Busch Trio © Kaupo Kikkas Foto: Kaupo Kikkas

Sein Klaviertrio op. 100 entlässt Franz Schubert 1828 mit einer selbstbewussten Widmung in die Welt. Aber er wird nicht mehr miterleben, was später Robert Schumann beschreibt: wie das Werk als eine "zürnende Himmelerscheinung" in die Kammermusik der damaligen Zeit hineinbricht.

Busch Trio © Kaupo Kikkas Foto: Kaupo Kikkas
Das Busch Trio verdankt seinen Namen der Tatsache, dass Mathieu van Bellen die "ex-Adolf Busch" spielt und der Musiker-Persönlichkeit von Adolf Busch.

Schubert sprengt die Grenzen des damals Üblichen - auch, was die Dimensionen angeht. Der Geiger Omri Epstein sagt dazu: "Schuberts Absicht, als er ein so langes Stück geschrieben hat, war ja gerade auszudrücken, dass er eben noch nicht bereit war loszulassen. Er hatte das Gefühl: Da gibt es noch so viel zu sagen!"

Schmerz, Trauer und Versöhnung

Auch im Klaviertrio op. 15 von Friedrich Smetana ist der Tod gegenwärtig. Smetana hat es 1855 komponiert, nachdem seine Tochter mit viereinhalb Jahren an Scharlach gestorben war.

"Was uns besonders bewegt an diesem Stück, ist, dass Smetana sich entschieden hat, mit dieser Tragödie in seinem Leben umzugehen, indem er sie in Musik umsetzt", meint dazu Omri Epstein. "Und er schreibt diese Musik in einer sehr ehrlichen, offenen, wahrhaftigen Weise, die seine Gefühle von Verstörtheit, Verlorenheit und Wut zum Ausdruck bringt. Das ist nicht sentimental. Das hat alles einen sehr wahrhaftigen Kern."

Rückkehr ins Leben

Beide - Schubert und Smetana - finden am Ende zu einem neuen Optimismus.
Die Musiker des Busch Trios möchten keine zu direkten Verbindungen herstellen zur Situation in der Corona-Pandemie. Trotzdem habe auch für sie mit den ersten Konzerten im Sommer eine Rückkehr ins Leben begonnen, sagt Omri Epstein: "Jede Musik ist live am schönsten. Und die Beziehung zwischen denen, die spielen, und denen, die zuhören, ist nicht eine mit einem aktiven und einem passiven Part. Beide Seiten sind aktiv. Nur dann hat das Ganze einen Sinn und ist wirklich."

Eine Sendung von Franziska von Busse.

Das Programm

Franz Schubert
Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur D 929
Friedrich Smetana
Klaviertrio g-Moll op. 15

Busch Trio

Aufzeichnung vom 7. August 2021 im Schloss Sonderburg

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Janine Jansen, Violinistin spielt in der Musik- und Kongresshalle das Voreröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Das Konzert

Sinfonisches, Konzertantes, Kammermusik - am Montag senden wir Konzertmitschnitte von den Bühnen Norddeutschlands. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr