Chormusik

Vokalmusik im Schatten des Todes

Mittwoch, 06. Oktober 2021, 20:55 bis 22:00 Uhr

Wolfgang Rihm im Porträt © dpa Foto: Bernhard Schmitt

Unter Leitung von Daniel Reuss hat sich die Cappella Amsterdam als einer der führenden Kammerchöre in Europa etabliert: durch die eindringlichen Interpretationen, aber auch mit einer spannenden Repertoireauswahl. Die demonstriert das niederländische Ensemble auch auf seinem aktuellen Album mit dem Titel "In Umbra Mortis", auf Deutsch "Im Schatten des Todes".

Gedanken von Klage, Leid und Tod im Zentrum

Wolfgang Rihm im Porträt © dpa Foto: Bernhard Schmitt
Wolfgang Rihm ist einer der wichtigsten Liederkomponisten unserer Zeit.

Das Programm verzahnt die "Sieben Passions-Texte" von Wolfgang Rihm - geschrieben zwischen 2001 und 2006 - mit Motetten des Renaissancekomponisten Giaches de Wert, die ebenfalls die Gedanken von Klage, Leid und Tod ins Zentrum rücken.

Obwohl zwischen den Werken und ihrer Entstehungszeit eine Distanz von mehr als vierhundert Jahren liegt, wirken sie erstaunlich geistesverwandt. Wegen ihres dunklen Grundtons - aber auch, weil die Klangsprache von Giaches de Wert teilweise erstaunlich "modern" klingt und Wolfgang Rihm andererseits immer wieder Bezüge zur Musik der Renaissance aufscheinen lässt.

Eine Sendung von Marcus Stäbler.

 

Weitere Informationen
Der Festival-Chor des SHMF unter Leitung von Nicolas Fink © Axel Nickolaus Foto: Erik Nielsen

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr

NDR Kultur Livestream

Chormusik

21:15 - 22:00 Uhr
Live hörenTitelliste