Die Sängerin Elina Duni. © Rromir Imami Foto: Rromir Imami

ARD Radiofestival 2021: Elina Duni: In jeder Träne ein Licht

Stand: 29.07.2021 13:14 Uhr

Die Sängerin Elina Duni singt in vier verschiedenen Sprachen, in ihrer Jazz-Melange klingt immer ein wenig der Balkan ihrer Kindheit durch.

von Sarah Seidel

Dienstag, 10. August 2021, 23.30 bis 24.00 Uhr

Die Sängerin Elina Duni. © Rromir Imami Foto: Rromir Imami
AUDIO: ARD Radiofestival 2021: Elina Duni: In jeder Träne ein Licht (30 Min)

Nicht erst seit sie die Volkslieder ihrer Heimat Albanien singt, ist Elina Duni klar geworden, was das Wort "Exil" bedeutet. Die Sängerin, die als Kind mit ihrer Mutter aus Albanien in die Schweiz kam, ist inzwischen von Zürich nach London gezogen und sieht sich als Weltbürgerin. Ihre Geschichten singt Elina Duni in vielen verschiedenen Sprachen: Albanisch, Englisch, Französisch und Italienisch. Geschichten von Liebe und Sehnsucht, Verlust und Hoffnung. Und egal, welche Sprache sie nun wählt - in ihrer faszinierenden Jazz-Melange schimmern immer die traditionellen Volksweisen vom Balkan durch.

 

Weitere Informationen
Das Logo des ARD Radiofestivals 2021 für den Bereich Jazz. © ARD

ARD Radiofestival 2021 - Jazz

Alle Informationen rund um den Jazz beim ARD Radiofestival 2021 im Netz. extern

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | ARD Radiofestival 2021: Jazz | 10.08.2021 | 23:30 Uhr