Stand: 26.10.2021 16:52 Uhr

Rudolf Jürgen Bartsch liest "Eduards Traum" von Wilhelm Busch

"Wer etwas erfahren will vom Geist des deutschen Bürgertums in der Bismarckzeit, der kann es in den Busch-Alben besser als in manchen gesellschaftswissenschaftlichen Traktaten", schrieb der Historiker Golo Mann über den Dichter, Zeichner und Maler Wilhelm Busch. Jedes Kind kennt "Max und Moritz", seine Reime, Weisheitssprüche und Sentenzen sind Gemeingut. Doch er hat auch ohne Zeichnungen geschrieben: seine 1891 erschienene Geschichte "Eduards Traum", eine fantastische Erzählung, die ihren Helden auf eine Traumreise entführt, die er in surrealistischer Weise als "denkender Punkt" unternimmt.

Coloriertes Porträtfoto von Wilhelm Busch aus dem Jahr 1902. © picture-alliance / akg-images
Die Bildergeschichten von Max und Moritz haben ihn bekannt gemacht: Wilhelm Busch.

Zu hören sind die Lesungen vom 2. bis zum 5. November jeweils von 22 bis 22.35 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen finden Sie nach der Ausstrahlung für sieben Tage auch hier.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Abend vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Die Termine in der Übersicht
Folge:Datum:Uhrzeit:
1/42. November 202122:00 Uhr
2/43. November 202122:00 Uhr
3/44. November 202122:00 Uhr
4/45. November 202122:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 02.11.2021 | 22:00 Uhr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste