Buchcover "Eingefroren am Nordpol. Das Logbuch von der Polarstern" © Bertelsmann

"Eingefroren am Nordpol" von Markus Rex

Stand: 05.10.2021 06:00 Uhr

Mit seinem Buch "Eingefroren am Nordpol - das Logbuch von der Polarstern" ist Markus Rex für den NDR Sachbuchpreis nominiert.

Infotext C. Bertelsmann Verlag

Die "MOSAiC"-Expedition markiert einen historischen Meilenstein der Polarforschung: Im September 2019 verließ der Eisbrecher "Polarstern" den Hafen von Tromsö, um festgefroren an einer Eisscholle Richtung Nordpol zu driften. Erstmals brachte er ein Forschungsteam im Winterhalbjahr und während der Dunkelheit der Polarnacht in die direkte Umgebung des Nordpols. Wissenschaftler aus 20 Nationen hatten das einmalige und abenteuerliche Vorhaben, in der Arktis ein Jahr lang die Auswirkungen des Klimawandels zu untersuchen.

Markus Rex © Markus Rex
Markus Rex leitet die Atmosphärenforschung des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar-und Meeresforschung, und ist Professor für Atmosphärenphysik an der Universität Potsdam. Er hat unzählige Expeditionen in Arktis, Antarktis und andere entlegene Regionen der Welt unternommen, um die komplexen Klimaprozesse zu erforschen.

Geleitet wurde die Expedition von Markus Rex, Leiter der Atmosphärenforschung am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz Zentrum für Polar-und Meeresforschung in Potsdam. Bis zur Rückkehr des Teams dieser einzigartigen Forschungsmission am 12. Oktober 2020 hat er ausführlich Buch geführt: Sein Logbuch erzählt die Geschichte eines der größten Forschungsabenteuer unserer Tage und ist zugleich ein eindringlicher Blick auf die dramatischen Folgen des Klimawandels. Rex berichtet spannend und anschaulich vom Alltag der Expedition, die in der Arktis unvorstellbaren Herausforderungen ausgesetzt war: ständigen Eisrissen, der dramatischen Auffaltung riesiger Gebirge aus Eis, gewaltigen Schneestürmen, extremer Kälte, der undurchdringlichen Schwärze der monatelangen Polarnacht und Begegnungen mit gefährlichen Eisbären. Und dann bringt auch noch die Corona-Pandemie die Expedition an den Rand des Abgrunds. Rex beschreibt, wie sein Team die Strapazen meistert, immer geleitet von dem Ziel, Licht in die Prozesse des globalen Klimawandels zu bringen, der nirgends so ausgeprägt ist wie in der Arktis. Denn dort entsteht das Klima der Zukunft.

Eingefroren am Nordpol - Das Logbuch von der Polarstern

von Markus Rex
Seitenzahl:
320 Seiten
Verlag:
C. Bertelsmann Verlag
Veröffentlichungsdatum:
16. November 2020
Bestellnummer:
978-3-570-10414-9
Preis:
28 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 05.10.2021 | 06:20 Uhr

Die  Blätter eines Buches © photocase.de Foto: Karlsbart

Der NDR kürt das beste Sachbuch 2021: Zehn Titel sind nominiert

Die für den NDR Sachbuchpreis nominierten Werke behandeln Fragen nach dem gesellschaftlichen Miteinander und der Zukunft von Mensch und Natur. mehr

Ein Mann liest in einem Buch. © picture alliance / Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa | Foto: Martin Schutt

Alle Informationen zum NDR Sachbuchpreis 2021

Aus dem NDR Kultur Sachbuchpreis wird in diesem Jahr der NDR Sachbuchpreis - ein Preis des gesamten NDR. mehr