Stand: 06.02.2020 10:00 Uhr  - NDR Info

Deutscher Hörbuchpreis für NDR Podcast "Leonora"

Der NDR Info Podcast "Leonora - Mit 15 zum IS" wird mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie "Bester Podcast" ausgezeichnet. Das Autorenteam Lena Gürtler, Britta von der Heide und Volkmar Kabisch nimmt den Preis am 10. März 2020 in Köln im Rahmen einer Gala entgegen. Zugleich wird das internationale Literaturfestival lit.Cologne eröffnet.

Leonora - Wie ein Vater seine Tochter an den IS verlor

Doku & Reportage -

Ein Vater kämpft verzweifelt um seine Tochter, die sich der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien angeschlossen hat. Vier Jahre lang begleitet ein Fernsehteam den Vater.

4,1 bei 71 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Jury: So spannend wie ein Krimi

In der Begründung der "Podcast-Jury" des Deutschen Hörbuchpreises heißt es: "Den Autoren gelingt es, die Dokumentation akustisch so spannend wie einen Krimi zu erzählen: Durch eine gelungene Mischung aus Sound-Elementen, authentischen O-Tönen und der Erzähl-Perspektive entsteht ein Sog, dem man folgen will - und auch besonders gut folgen kann."

Zudem sei das Stück vielschichtig, weil es neben Leonoras Geschichte auch die Rolle und das Selbstverständnis von Journalismus thematisiere. "Der Podcast ist herausragend gut erzählt und hat eine thematisch hohe Relevanz", lobt die Jury.

"Dieser Podcast hinterlässt Spuren"

Bild vergrößern
Der Deutsche Hörbuchpreis wird in Köln verliehen.

Adrian Feuerbacher, Chefredakteur NDR Hörfunk und Programmchef von NDR Info, freut sich über den Hörbuchpreis: "Dieser Podcast hinterlässt Spuren. Wer ihn gehört hat, wird ihn nicht mehr vergessen. Für das crossmediale Recherche-Team, die Redaktionen und die Regie war es ein außergewöhnliches, aber auch besonders forderndes Projekt. Umso mehr freut uns diese wichtige Auszeichnung."

Filmmaterial, Chats und Tagebuch-Einträge

Im Podcast "Leonora" wird die wahre Geschichte einer Jugendlichen aus Ostdeutschland erzählt, die sich im Alter von 15 Jahren der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien anschließt. Vier Jahre lang begleitete ein Fernsehteam Leonoras Vater, Maik Messing. Die ARD-Dokumentation "Leonora - Wie ein Vater seine Tochter an den IS verlor" von Volkmar Kabisch, Britta von der Heide und Amir Musawy wurde erstmals am 9. September 2019 im Ersten ausgestrahlt. Parallel zum Film entstand der Podcast "Leonora - Mit 15 zum IS", der auf 40 Stunden Filmmaterial, Tausende Chats, Sprachnachrichten und Tagebuch-Einträge zurückgreift.

"Leonora" zum Nachhören und Herunterladen
38:05
NDR Info

Leonora - Mit 15 zum IS

Ein Podcast von Lena Gürtler, Britta von der Heide und Volkmar Kabisch.

Lena Gürtler (Erzählerin), Maria Magdalena Wardzinska (Leonora), Achim Buch (Maik Messing), Toini Ruhnke (Emine), Julian Greis (Martin Lemke), Anna-Maria Kuricova (Khadija)

Technische Realisation: Christian Alpen, Angelika Körber und Joachim Henning
Regie: Nikolai von Koslowski
Redaktion: Thilo Guschas und Ulrike Toma
Produktion: NDR 2019

Portal

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Podcast
Podcast

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. Alles in einer Box. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 06.02.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Kultur

13:23
NDR 1 Welle Nord
02:28
Hamburg Journal