Bunte Socken und gepackte Tüten im Lager des Schwedischen Basars. © NDR Foto: Annkathrin Bornholdt

Weihnachten 2020 - wie steht's um die Geschenke?

Stand: 07.12.2020 12:38 Uhr

Wie sieht es bei Ihnen in diesem Jahr mit dem Besorgen von Weihnachtsgeschenken aus? Wir stellen ein paar Beispiele dafür vor, wie Online-Shoppen auch funktionieren kann.

von Annkathrin Bornholdt

Einkaufszentren, Fußgängerzonen und Geschäfte sind trotz Corona zurzeit oft sehr voll. Viel verlockender erscheint es da doch oft, mit ein paar Klicks alles online zu bestellen. Nur landet man da oft bei einem riesigen Versandhändler, der häufig negative Schlagzeilen produziert und den viele deshalb nicht so gern unterstützen wollen. Es geht aber auch anders.

Kristina Ekelund von der schwedischen Gustav-Adolfs-Kirche am Hamburger Hafen ist ein bisschen wehmütig: Glühweinduft, frisches Gebäck, handgemachte Geschenke. In der Vorweihnachtszeit ist der Schwedische Basar der Seemannskirche eine der Anlaufstellen für echte Weihnachtsstimmung. Nicht so in Corona-Zeiten. Doch ganz ausfallen lassen wollten Ekelund und ihr Team den Basar nicht. Und so beteiligten sich rund 25 Freiwillige an der Gründung eines Online-Shops.

Traditionsmärkte jetzt als Online-Shop

Kristina Ekelund von der schwedischen Gustav-Adolfs-Kirche am Hamburger Hafen sitzt vor einem Regal mit schwedischen Spazialitäten. © NDR Foto: Annkathrin Bornholdt
Kristina Ekelund: schwedischer Trost für das Corona-Jahr.

Dort gibt es nun typische schwedische Lebensmittel, die traditionellen Dala-Holzpferde, die beliebten Elch-Produkte, schwedische Weihnachtssterne und: "Vor allem haben unsere Damen in unserer - wir nennen es Bastelgruppe - fantastische Sachen gestrickt und gehäkelt. Und die machen auch diese Wichtelmänner. Wir nennen das ja Tomte bei uns in Schweden. Die haben eine phantastische Leistung gebracht im Herbst - vielleicht auch dank Corona, dass es so viel geworden ist", berichtet Ekelund.

Ekelund steht inmitten all dieser Schätze: Bunte Socken, Stolen, Handschuhe, Filzwichtel. Im Kirchencafé werden die Sendungen verpackt und dann per Post geliefert oder sie können zu den Öffnungszeiten in der Gemeinde abgeholt werden. Ein kleiner schwedischer Trost und eine schöne Geschenkidee.

Auch in einer der Weihnachtsstädte schlechthin ist man kreativ geworden - in Lübeck. Dort gibt es viele typische Weihnachtsmarkt-Produkte wie Fellschuhe, finnischen Weihnachtspunsch, Gewürze und Keramik online zu kaufen, erzählt Doris Schütz von "Lübeck Tourismus": "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Gäste ihren Lieblingsstand suchen und gerne die Kontaktadresse hätten. Und dann haben wir die Standbetreiber angeschrieben, die dieses Jahr zum Lübecker Weihnachtsmarkt gekommen wären - das waren so 150 Adressen. 20 bis 30 haben sich zurückgemeldet. Es hat ja auch nicht jeder einen Online-Shop oder die Möglichkeit, es zu versenden. Aber eben ein Teil ist bei uns verlinkt."

Nachhaltige Geschenke bei Entia

Schwedische Wichtel. © NDR Foto: Annkathrin Bornholdt
Tomte heißen die schwedischen Wichtelmänner.

Eine gute Shopping-Alternative ist auch das Online-Kaufhaus Entia. Es bietet nachhaltige Geschenke, Möbel und Deko aus mehr als 100 Behindertenwerkstätten und sozialen Manufakturen. Ein ähnliches Konzept hat auch Parafaktum aus dem niedersächsischen Wardenburg. Hier hat Gesa Langer schöne und wertige Produkte aus Behindertenwerkstätten zusammengestellt: "Wohn-Accessoires, Kerzen, Möbel, für den Garten schöne Dekosachen, Keramik, Steinart, Textilien und für die Kinder schöne Spiele. Und jetzt zu Weihnachten wird unheimlich gern die Mitmachkerze genommen." Es lohnt sich, mal links und rechts der großen Online-Shops zu stöbern, am besten gemütlich zu Hause auf dem Sofa.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 08.12.2020 | 15:20 Uhr

NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste