Paolo Casadio: "Der Junge, der an das Glück glaubte" © Hoffmann und Campe

Paolo Casadio: "Der Junge, der an das Glück glaubte"

Sendung: Neue Bücher | 08.01.2021 | 12:40 Uhr | von Campagna, Claudio
4 Min | Verfügbar bis 09.07.2021

Der Roman "Der Junge, der an das Glück glaubte" spielt in einer abgelegenen Bergregion Italiens zur Zeit des Faschismus.