Stand: 19.04.2018 15:48 Uhr

Poesie up Platt: Der NDR Poetry Slam

Die Bude war rappeldickevoll. Und wer noch einen Platz bekommen hatte im Greifswalder Kulturzentrum St. Spiritus, konnte sich glücklich schätzen. Dieser Freitag, der 13. April 2018, war ein Glückstag für alle, die Poetry Slam schätzen und junge plattdütsche Literatur mögen: NDR 1 Radio MV und NDR 1 Welle Nord hatten geladen zum ersten Poetry Slam up Platt in Mecklenburg-Vorpommern.

Ein Teilnehmer beim Poetry-Slam trägt seine Texte vor.

Poetry-Slammer messen sich auf Platt

Nordmagazin -

Die Themen gingen von Bierpreisbindung über Männergrill bis zu kurzen Ortsnamen: Sechs norddeutsche Teilnehmer traten beim Poetry Slam op Platt in Greifswald gegeneinander an.

4,75 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zweieinhalb Stunden lang haben die Gäste im Publikum geprustet, gekichert und gelacht bis ihnen die Tränen kamen. Denn die sechs Slammer aus drei Bundesländern haben witzige und aberwitzige Geschichten vorgetragen. Da wurde die Bierpreisbremse gefordert und das Gesprächsprotokoll mit einem Wolf notiert. Es gab Tipps zur Abschreckung von Kinderbesuchen und Ratschläge für Tangomuffel.

Prominente Kandidaten aus dem Norden

Beim Poeten-Wettstreit traten insgesamt sechs Slammer aus drei norddeutschen Bundesländern an: Petra Schwaan-Nandke, Ulrike Stern und Thomas Lenz vertraten Mecklenburg-Vorpommern, Helge Albrecht und Matthias Stührwoldt slammten für Schleswig-Holstein und für Hamburg hat Gerd Spiekermann auf der Bühne gestanden. Der Sieger wurde vom Publikum durch lauten Applaus gewählt.

Slammen auf Plattdütsch

Düsse wier ganz säker nicht de letzte

Mit lautem Klatschen, Johlen und Pfeifen hat das Publikum sein Votum abgegeben bei diesem Poeten-Wettstreit auf offener Bühne. Den größten Applaus bekam Petra Schwaan-Nandke aus Sundhagen bei Stralsund. An´n Enn wier klor: Sei hett den Sieg na Vörpommern halt. Un düsse ierste Poetry Slam up Platt wier ganz säker nicht de letzte in Meckelnborg-Vörpommern.

Und die schönsten Geschichten des Abends hören Sie auf NDR 1 Radio MV am 5. und 12. Mai 2018 von 19 bis 20 Uhr in der Klönkist.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | De Klönkist | 05.05.2018 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

17:20
ZAPP

Wilhelm: "Wir eskalieren nicht"

25.04.2018 23:20 Uhr
ZAPP
03:49
DAS!
05:36
NDR Info

"Thabos" abenteuerlicher Weg zum Hörspiel

22.04.2018 14:05 Uhr
NDR Info