Sendedatum: 19.04.2020 19:05 Uhr  | Archiv

Hörspiel: "Ottjen Alldag - Teil 3"

An einem Birnenbaum hängen viele reife Früchte. © NDR Foto: Claudia Timmann
Georg Droste erzählt die Geschichte von Ottjen Alldag aus Bremen.

Ottjen Alldag ist für alteingesessene Bremer das, was Klein-Erna für Hamburg oder Tünnes und Schääl für Köln sind. Georg Droste erzählte Ottjens Entwicklung von der Geburt bis ins Erwachsenenalter. Heinrich Schmidt-Barrien machte für Radio Bremen daraus in den 50er-Jahren eine 16-teilige Hörspielfolge.

Im Kapitel "Es sitzt wer im Bürnbaum" nimmt die Zunft der Bremer Zigarrenmacher einen Streich von Ottjen zum Anlass für ihren eigenen Schabernack. Im nächsten Kapitel "Goden Dag Fro Rosenbohms" macht der Hörer Bekanntschaft mit dem "Doodenbund", der "berüchtigten" Jungensbande am Osterdeich, die keine Gelegenheit auslässt, die ständig schimpfende Brotfrau Frau Rosenbohm zu ärgern!

Die Sendetermine

  • Freitag, 16.04.2021, 18.05 Uhr, NDR 1 Plus
  • Freitag, 16.04.2021, 21.05 Uhr, NDR 1 Welle Nord
  • Sonntag, 18.04.2021, 18.05 Uhr, RB Bremen Zwei
  • Sonntag, 18.04.2021, 21.05 Uhr, NDR 1 Radio MV
  • Montag, 19.04.2021, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen
  • Mittwoch, 21.04.2021, 21.05 Uhr, NDR 90,3

Über den Autor

Georg Droste (1866-1935) wurde dort geboren, wo seine Geschichten spielen: am Bremer Weserufer, direkt hinterm Osterdeich. Er machte eine Buchbinderlehre und erblindete plötzlich mit zwanzig Jahren, daher musste er Straßenhändler und Korbmacher werden. Aber mithilfe einer Blindenschreibmaschine begann er, Geschichten im heute praktisch ausgestorbenen Bremer Platt zu schreiben.

Mitwirkende

Uwe Remmers: Ottjen als Kind
Ruth Bunkenburg:
Mutter Alldag
Erika Rumsfeld:
Großmutter Alldag
Ernst-Otto Schlöpke:
Lehrer
Hella Borchers:
Lina Barghorn
Karin Drieling: weinendes Mädchen
Peter Holm:
Schulvorsteher
Heinz Hofstadler:
Urgroßvater Alldag
Daniel Erhard:
Buschmann
Niels Rodewald:
Doktor
Ingeborg Heydorn:
Schwester Bertha Alldag
Anke Bollhagen:
Schwester Mike Alldag
Ferdinand Zeissner:
Erzähler

Komposition: Volker Gwinner
Regie:
Bernd Wiegmann
Regieassistenz:
Bronno Plaat
Redaktion:
Hans Helge Ott
Produktion: Radio Bremen mit dem NDR 2008
Erstsendung (neue Fassung): 24.05.2008

Eine Produktion von Radio Bremen mit dem NDR.

Weitere Informationen
Auf einem Schild, das an einer Hauswand hängt, steht "MOIN". © Christine Raczka / Colourbox Foto: Christine Raczka / stockwerk fotodesign

Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch

Plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Norichten op Platt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Das Niederdeutsche Hörspiel | 19.04.2020 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Hörspiele

Mehr Kultur

Bockwindmühle Freilichtmuseum Molfsee © NDR Foto: Lornz Lorenzen

Niederdeutsche Theatertage: Acht Tage op Platt am Molfsee

12.05.2022 19:00 Uhr
Diverse Bühnen

Ab dem 12. Mai geht es im Freilichtmuseum Molfsee um das plattdeutsche Theater. Los geht es mit dem Stück "In de Juni geev dat immer Erdbeeren". mehr