Stand: 12.07.2021 16:33 Uhr

Hoerspiel: "Luzies Erbe"

Zwei alte Koffer auf einem Dachboden. © fotolia.com Foto: Delphotostock
Nach Luzies Tod bleibt ein geheimnisvoller Koffer zurück, den zuvor niemand öffnen durfte. Was es damit wohl auf sich hat?

Johannes Großmutter Luzie Mazur wäre fast 100 Jahre alt geworden, doch nun ist sie "doot bleeven". Zurück bleibt der Schatten des "Mazur'schen Schweigens", der seit fünf Generationen über der Familie hängt. Und zurück bleibt auch der von Luzie sorgfältig gehütete "heilige" Koffer, den niemand vor ihrem Tod öffnen durfte.

Um dem Ursprung des Schweigens auf den Grund zu gehen, begibt Johanne sich auf die  Spurensuche in Luzies Vergangenheit, zurück in die Zeit des 2. Weltkrieges. Briefe, die Johanne im Koffer findet, geben ihr Hinweise auf die verbotene Liebe zwischen der jungen, selbstbewussten Luzie und dem polnischen Zwangsarbeiter Jureck. Eine Verbindung, die  auch die Familie des Paares in große Gefahr bringt.

Ein Hörspiel nach Motiven des gleichnamigen Romans von Helga Bürster.

Die Sendetermine

  • Freitag, 20.08.2021, 18.05 Uhr, NDR Plus
  • Freitag, 20.08.2021, 21.05 Uhr, NDR 1 Welle Nord
  • Sonntag, 22.08.2021, 18.05 Uhr, RB Bremen Zwei
  • Montag, 23.08.2021, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen
  • Mittwoch, 25.08.2021, 21.05 Uhr, NDR 90,3

Über die Autorin

Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und lebt als Schriftstellerin in der Wildeshauser Geest. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres, u.a. Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Im Herbst 2019 erschien ihr Roman "Luzies Erbe" als Spitzentitel im Suhrkamp-Verlag.

Mitwirkende

  • Siemen Rühaak - Erzähler
  • Meike Meiners - Johanne, Luzies Enkelin
  • Edda Loges - Luzie Mazur
  • Kristin Hansen - Luzie, jung
  • Jürgen Uter - Jurek Mazur
  • Rafael Stachowiak - Jurek, jung
  • Birgit Bockmann - Thea, Luzies Tochter
  • Tino Mewes - Hinnerk, Luzies Bruder
  • Josefine Israel - Silje, Johannes Tochter

Hörspielbearbeitung und Regie: Wolfgang Seesko
Erstsendedatum: 20.08.2021
Länge: ca. 52 Minuten

Eine Produktion von Radio Bremen und dem Norddeutschen Rundfunk 2021.

Weitere Informationen
Auf einem Schild, das an einer Hauswand hängt, steht "MOIN". © Christine Raczka / Colourbox Foto: Christine Raczka / stockwerk fotodesign

Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch

Plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Norichten op Platt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Das Niederdeutsche Hörspiel | 20.08.2021 | 21:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Hörspiele

Ein Kutter fährt auf einem Fluss. © imago images Foto: Imagebrokerfrederik
52 Min

Helga Bürster: Luzies Erbe

Johannes Oma Luzie wäre fast 100 Jahre alt geworden, doch nun ist sie "doot bleeven". Zurück bleibt der Schatten ihres Schweigens, dem Johanne auf den Grund gehen will. 52 Min

Mehr Kultur

Robbi Tobbi und das Fliewatueuet © WDR

Boy Lornsen: Sylter Kapitänssohn und Fliewatüüt-Erfinder

Am 7. August wäre der Sylter Schriftsteller, Bildhauer und Kinderbuchautor 100 Jahre alt geworden. Eine Hommage. mehr