Stand: 13.12.2021 09:30 Uhr

Dat Wedder för uns in Hamborg

Vundaag hebbt wi meist dichte Wulken, de blots af un to mal oplockert. Dat regend morgens en beten, later is dat länger dröög, övern Dag kann dat aver ümmer noch en beten drüppeln. Wi kriggt bet to ölven Graad. Opstunns meet wi bi ju in Hamm teihn Graad. Morgen kriegt wi dichte Wulken un ok en beten Regen treckt dörch. Namiddags un besünners avends lockert dat denn op bi bet to negen Graad. // Stand 13.12.2021 Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 13.12.2021 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten48090.html

Mehr Kultur

Ein Mann hält ein dickes blaues Buch in der Hand und lächelt in die Kamera. © Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Foto: Frederike Köhl

Ein niederdeutscher Sprachatlas für Norddeutschland

Wie hat sich die Sprache entwickelt, wer spricht wo welche Ausprägung? Das wird im neuen Sprachatlas anschaulich gezeigt. mehr