Stand: 22.10.2021 09:30 Uhr

Keen Utweg bi hoge Energiepriesen

Se hebbt lang tohoopseten un snackt – man eenig worrn sünd se nich. De Staats- un Regerensböversten hebbt güstern Avend bi dat Drapen vun de EU in Brüssel keen gemeensamen Kurs funnen, üm gegen de hogen Energiepriesen gegenan to gahn. De Staten wüllt sik erstmal blots nipp un nau bekieken, wo dat an liggen deit, dat de Priesen so hooch gahn sünd. / Stand: 22.10.2021, Klock 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 22.10.2021 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten47596.html

Mehr Kultur

Spädäl © NDR.de Foto: Rainer Schobeß

100 Jahre Plattdütsch Späldäl to Stralsund

Ihre erste Aufführung hatte die niederdeutsche Bühne im Dezember 1921. Zum Jubiläum kam die Plappermoehl nach Stralsund. mehr