Stand: 22.07.2021 09:30 Uhr

Hölp för Flootopfers

Na de grote Floot in Delen vun Düütschland, dor geiht de Tahl vun de Lüüd, de dorbi um jümehr Leven kamen sünd, ümmer mehr na baven. Middelwiel snackt de Toständigen von mehr as eenhunnertsöventig Dode. Eenhunnertfofftig Minschen warrt noch söcht. De plaante Fond för den Wedderopbo, de warrt woll nochmal opstockt, denn mehrere Bunnslänner wüllt dor Geld tostüern. //Stand 22.07.2021 Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 22.07.2021 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten46710.html

Mehr Kultur

Eine Rentnerin zählt ihr Geld aus einem Portemonaie. © Fotolia Foto: Alexander Raths

"Fro Kruses lange Fingers"

Dora Kruse hat immer gut funktioniert: als Tochter, Ehefrau und Mutter. Jetzt ist sie alt und arm und irgendwie muss sie sich einen Anteil am Leben holen... mehr