Stand: 12.01.2021 09:30 Uhr

Dat Wedder för uns in Hamborg

Vundaag is dat eerstmal gries un dat regent ok. To’n Vörmiddag hen lockert dat op un Wulken wesseltn sik mit Sünn af. Dat blifft denn ok länger dröög. Namiddags un avends kriegt wi noch enkelte Regen-, Graupel- un later deels ok Sneeflöög. Dat ganze bi bet to söss Graad. Opstunns meet wi bi ju in Bardörp fief Graad. Morgen hebbt wi dichte Wulken mit en poor Regen-, Graupel- oder Sneeflöög. Namiddags warrt dat en beten beter: Dat blifft länger dröög un lockert ok op. Wi kriegt bet to veer Graad. // Stand 12.01.2021 Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 12.01.2021 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten44870.html

Mehr Kultur

Moderatorin und Sängerin Ina Müller lächelt in die Kamera © Sandra Ludewig Foto: Sandra Ludewig

"Vertell doch mal" startet - Ina Müller ist Botschafterin

NDR 1 Welle Nord

Bei der 33. Ausgabe des plattdeutschen Schreibwettbewerbs dreht sich alles um "Allens anners". Einsendeschluss ist der 28. Februar. mehr

Moderator und Sänger Yared Dibaba. © Oliver Reetz

Plattdeutsch

18.01.2021 19:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Sämtliche Plattdeutsch-Dialekte Niedersachsens sind zu hören - vom ostfälischen Platt bis zum Ostfriesenplatt von der Küste. mehr

Kuno, Shorty, Adsche und Brakelmann im Dorfkrug. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
24 Min

Büttenwarder op Platt: Schuld und Sühne

Neues aus Büttenwarder

Schönbiehl hat es gewagt, den Köpke-Hof an eine Erziehungsanstalt für straffällig gewordene Jugendliche zu vermieten. 24 Min

Heinrich Siefer, Theologe und Dozent an der Katholischen Akademie Stapelfeld in Cloppenburg  Foto: Willi Rolfes

Dat kannst mi glöven: "Van Steerns un neie Wege"

Kirche im NDR

Sich auf den Weg machen, etwas Neues wagen, sich in unsicheren Zeiten den Weg zeigen lassen, dazu möchte Heinrich Siefer Mut machen. mehr