Stand: 25.08.2020 09:30 Uhr

Dat Wedder för uns in Hamborg

Vundaag hebbt wi Wulkenfeller, aver dat is deels ok fröndlich un blifft meist dröög. Övern Dag treckt dat duller to un an’n laten Namiddag kriegt wi Regen. Dat Ganze bi bet to eenuntwintig Graad. Opstunns meet wi bi ju op Finkwarder twölf Graad. De Wind weiht flau bet middeldull ut Süüd bet Süüdwest. Morgen is de Sünn meist gor nich to sehn. Wi kriegt dichte Wulken un ümmer wedder deels ornliche Flöög. Kann ok kott mal gewiddern un denn kümmt richtig wat daal. Dat Ganze bi bet to negenteihn Graad. // Stand 25.08.2020 Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 25.08.2020 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten43502.html

Mehr Kultur

Nachtzug der Deutschen Bahn © Deutsche Bahn AG

Plattdeutsches Hörspiel: "Nachtzug"

Im Schlafwagen findet eine Frau die Leiche eines Mannes und im Zugrestaurant haben zwei andere Männer etwas gemeinsam. mehr

Brakelmann und Adsche umsorgen Onkel Krischan und Herrn Buschbohm im Pflegeparadies. © NDR/Nicolas Maack
28 Min
Eine rothaarige Frau blickt lächelnd in einen Laptop © Getty Images / iStockphoto Foto: contrastwerkstatt
2 Min

Online-Verklarial

NDR 1 Welle Nord