Archiv

Lokaladverbien

ap än dil - rauf und runter

ap und dil sind Lokaladverbien.

Ruhelage/Ort
anäädere hinten
bane drinnen
boowen oben
büte draußen
deer / er da, dort
deele unten
forde in den Wirtschaftsräumen
heer hier
ine zu Hause
leeft links
nargens / nargne nirgends
ruchts rechts
trinambai rundherum
üte draußen
Richtung
ääderüt rückwärts
am tu herüber (zu)
amhuuch empor
amläich hinunter
ap aw hinauf (auf)
dil hinunter
fort nach den Wirtschaftsräumen
forwards vorwärts
haane hin
In hinein
ouer hinüber
tu hüs nach Hause
üt / rüt heraus
wach weg, fort

Weitere Grammatik-Regeln

Leuchtturm in Dagebüll. © NDR/leuchtturm-atlas.de

Lernen Sie Frasch mit Albrecht Johannsen

Der Küster und Lehrer Nis Albrecht Johannsen aus Klockries lebte von 1855 bis 1935. In seinen Dichtungen setzte er dem alten Nordfriesland ein Denkmal. mehr