Stand: 14.06.2019 06:20 Uhr

Oldenburger Kammerchor

von Helgard Füchsel

Ergründen, wozu Musik fähig ist, das Publikum in den Bann ziehen - das will Chorleiter Johannes von Hoff mit dem Oldenburger Kammerchor. Offensichtlich gelingt ihm und den Sängerinnen und Sängern das auch, denn immer wieder begeistert der Oldenburger Kammerchor das Publikum in Konzerten und bringt sogar Preise von Chorwettbewerben mit nach Hause.

Bild vergrößern
Der Oldenburger Kammerchor bei der Probe im Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde Eversten in Oldenburg.

Der Oldenburger Kammerchor probt gerade "Verleih uns Frieden gnädiglich" von Heinrich Schütz für ein neues Programm über den Frieden - mit Musik vom Frühbarock bis zur frisch komponierten Uraufführung. Diese Vielfalt gefällt Chormitglied Dietrich Hein: "Vor allem die inhaltliche und diese konzentrierte Arbeit und dabei die Bewegung und das An-die-Grenzen gehen, das ist ein hervorragender Ausgleich zum Arbeiten und zum Alltag. Darauf möchte ich nicht verzichten."

Das Streben nach einem einheitlichen Klang

Der Oldenburger Kammerchor zählt 35 Mitglieder zwischen Mitte Zwanzig und Ende Sechzig. Singen ist für die meisten ein Hobby. Die Stimmen sollen zusammen einen möglichst einheitlichen Klang ergeben, sagt Chorleiter Johannes von Hoff. Er wählt aus, wer mitsingen darf: "Es ist wichtig, dass die Stimme gesund ist und einen guten Stimmumfang hat. Und auch, dass die Person etwas mit Noten anfangen kann. Das ist schon sehr wichtig, dass man so ein bisschen Noten lesen kann, sonst wird es schwierig, die doch anspruchsvolle Literatur entsprechend schnell zu erarbeiten."

Bild vergrößern
Chorleiter Johannes von Hoff entscheidet darüber, wer inm Oldenburger Kammerchor mitsingen darf.

Der Chorleiter stellt hohe Ansprüche. Schließlich nimmt der Kammerchor auch an Wettbewerben teil. Mehr als ein Dutzend Mal wurde er bereits bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Gabriele Hölzenbein ist seit der ersten Probe vor 33 Jahren dabei. Sie hat so schon viele Chorreisen und Reisen zu Wettbewerben genossen: "Zum Beispiel waren wir zwei Wochen in Kanada mit Konzerten in Vancouver und Calgary. Das war schon toll. Und Barcelona - die Chorfahrt war auch toll. Die Wettbewerbe, die wir gemacht haben: Riva del Garda und Tolosa. Wir haben in Verona in der Arena einfach spontan gesungen, als wir in Riva del Garda waren."

Hoher Aufwand für die Wettbewerbsteilnahmen

Wettbewerbe fordern besonders aufwändige Proben, denn immer singt der Chor auch in der Landessprache der Gastgeber. Ob Französisch, Katalanisch oder Estnisch, mit der Aussprache nehmen es die Sängerinnen und Sänger sehr genau. Sie laden Muttersprachler zu den Chorproben ein, die bei der Aussprache nachbessern, sagt Gabriele Hölzenbein: "Es ist auch sehr spannend, weil man dann natürlich auch Sprachen kennenlernt. Zum Beispiel baskisch, davon haben wir natürlich noch nie was gehört und wenn man dann Leute kennt und einlädt, die einem das beibringen, das ist schon spannend. Und wenn man das Ganze dann noch auswendig singt, macht das Spaß."

Bild vergrößern
Auf ein hohes musikalisches Niveau wird im Oldenburger Kammerchor Wert gelegt.

Die Sopranistin Lina Blum ist mit ihren 25 Jahren eine der Jüngsten im Ensemble. Sie freut sich über das hohe Niveau im Chor - nicht nur im Konzert, sondern auch bei den Proben: "Ich finde es wunderschön, im Klang zu stehen. Ich bin selber auch Chorleiterin und für mich ist das einmal die Woche ganz besonders, dass ich einfach nur singen und einfach nur im Chor stehen darf. Und auch, dass ich gefordert werde, dass es auch oft eine Herausforderung für mich ist, das habe ich gern."

Der Oldenburger Kammerchor bei der Probe mit Chorleiter Johannes von Hoff im Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde Eversten in Oldenburg. © NDR Foto: Helgard Füchsel

Der Oldenburger Kammerchor

NDR Kultur - Klassisch in den Tag -

Ergründen, wozu Musik fähig ist, das Publikum in den Bann ziehen - das will Chorleiter Johannes von Hoff mit dem Oldenburger Kammerchor. Helgard Füchsel hat bei einer Probe vorbeigeschaut.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Übersicht

Wo singen Sie denn?

Das NDR Kultur Chor-Projekt stellt die unterschiedlichsten Gesangsensembles im Norden vor. Bewerben Sie sich und setzen Sie auch Ihren Chor auf unsere musikalische Landkarte! mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.06.2019 | 06:20 Uhr

Mehr Kultur

44:05
NDR Info
49:39
NDR Kultur

Die 13. Fee

NDR Kultur